Rottweiler zuschaffen?

9 Antworten

Mein mann und ich hatten jahrelang Rottweiler und ich finde diese "abstempelei" als schwierigere oder kompliziertere hunde ist nur rassendiskriminierung. Wichtig ist wie bei jedem hund wer am andern ende der leine steht.  Liebe,konsequenz, erziehung und vertrauen dann kann es prinzipiell mit jeder rasse funktionieren. Ich fand es nicht schwerer oder leichter. Kommt aber wirklich auf den mensch an.

Denk nur an die "auflagen" die erfüllt werden müssen  (je nach bundesland).

Zum  Thema  Erfahrung haben oder nicht: irgendwann ist immer das "erste mal". Wie soll man die erfahrung machen, wenn man es nie macht ? Und mit "leichten" rassen anfangen ist nach eigener aussage mancher leute auch nicht sinnig, denn die sind wie sie selbst sagen "nicht zu vergleichen". 😅 könnt ich  mich immer wegkringeln

So....und jetzt mach dich auf ein shitstorm und predigen bereit ;)

Puh, von dir hab ich auch noch nie ne Antwort gelesen, die man auch nur ansatzweise unterschreiben könnte!

Tu bitte der Menschheit einen Gefallen und geb keine Antworten mehr!

Ich liebe Rottweiler! Sie gehören auch zu meinen absoluten Favoriten, aber ich würd nie nem Anfänger raten einen zu halten! Ein Fehler bei der Erziehung und man hat ein Problem!

Rottweiler haben einen mega Dickkopf (und damit mein ich nicht die Form vom Kopf!) den sie gerne auch mal durchsetzen wollen. Was bei einem inkonsequent handelnden Anfänger leicht mal nach hinten los gehen kann!

Mit nem Hund, der eher Anfänger geeignet ist, kann man doch erst mal Erfahrungen in der Erziehung sammeln. Dann weiß man beim späteren Hund schon etwas eher, worauf´s ankommt.

Anderes Beispiel: Dein Kind ist gerade 18 geworden und hat den Führerschein bestanden. Mal gemäß dem Fall, entsprechende Autos wären günstig zu haben, würdest du deinem Kind nen Ferrari kaufen mit 600 PS und sagen, da fahr! Oder würdest du erst mal mit nem 60 PS Polo Erfahrung sammeln lassen?

Für Silak hab ich keinen Shitstorm, für dich immer! ;)

Find´s gut, dass Silak sich vorher Gedanken macht! =)

4
@Ridgeback83

Puhh dito kann ich nur sagen 😘

Keiner zwingt dich meine antworten zu lesen oder gut zu finden.

Tu dir selbst ein gefallen und lies sie nicht mehr.

By the way habe ich dies nicht "empfohlen"

0
@Ridgeback83

Also, ich kann dazu nur sagen, dass ich jetzt mit 17 Jahren meinen ersten eigenen Hund habe. Einen Rottweiler. Sie bekommt von der Hundetrainerin nur Lob, was Wesen als auch Erziehungsstand angeht. Und ja, ich bin mit Hunden aufgewachsen seit ich denken kann und habe auch dementsprechend schon Erfahrung. Meine Eltern sagen aber trotzdem, dass sie den Hund nicht besser hätten erziehen können und ich erziehe sie hauptsächlich selbst. 

Damit will ich natürlich nicht sagen, dass sich jeder Anfänger einen Rotti holen soll, sondern eher, dass wenn man der richtige Typ Mensch ist, ein Rottweiler als Ersthund kein Problem ist. 😉

0
@LisaRay

Es ist nicht wirklich ein Ersthund für dich, wenn du mit Hunden aufgewachsen bist! ;)

Ich rede von wirklich blutigen Anfängern!

In einem Fall wie deinem ist dem ja nicht so.

0

Rottweiler sind typische Wachhunde, die prinzipiell zuverlässig sind, vorausgesetzt sie werden richtig erzogen. Da sie unter falschem oder widersprüchlichen Kommando (widersprüchliche Befehle, die sie nicht einordnen können, weil sie sehr gewohnheitsliebend sind) schnell mal ihren eigenen Kopf durchsetzen und dabei auch einiges an Körpermasse, Kraft und Willen mitbringen, würde ich dir nicht zu dieser Rasse raten, sofern du wirklich noch keine Erfahrungen mit Hunden gemacht hast. Außerdem gibt es mit ihnen sehr oft Probleme mit Fremden (was ja auch normal für Wachhunde ist). Wenn du da nicht konsequent und ruhig direkt die richtigen Anweisungen geben kannst, wird das zum Problem werden.

würde mir gerne einen Rottweiler anschaffen.

so lange man minderjährig ist kann man sich keinen Rottweiler zulegen und je nach Alter auch gar nicht auf die Straße mit ihm.

der Rottweiler ist kein Hund für Anfänger und schon gar kein Schmusehund. 

das sind Arbeitshunde die wirklich gefordert werden müssen. Dazu sollte man, vor allem wenn man wenig Ahnung hat, einen Hundeverein beitreten um den Hund auch tatsächlich gerecht werden zu können.

desweiteren steht der Rottweiler in einigen Bundesländern auf der Liste der gefährlichen Hunde und dann braucht man eine amtliche Erlaubnis zur Haltung VOR Anschaffung des Hunds. Dazu gilt es auch einige Auflagen zu erfüllen, wie z. B. Sachkundenachweis.


Komisch unsere waren alle schmusis und knutschkugeln...aber wahrscheinlich wollte er mich nur totkuscheln oder in seiner sabber ertränken...

1
@30087

Fakt ist, dass es kein Hund für ein Schulkind ist.

über wie viel Kraft diese Hunde verfügen wirst Du ja bescheid wissen.

4
@dogmama

Ein hund egal welcher rasse gehört nicht in "kinder oder unreife Hände "

Trotzdem sollte man diese rasse nicht mit vorurteilen behaften nur weil einige leute zu unterbelichtet sind diese zu führen. Rassendiskriminierung hat nirgendswo was zu suchen.

2
@30087

also darauf gehe ich jetzt nicht näher ein, aber Vorurteile habe ich keine geäußert, zumal wir bis vor einigen Jahren selbst eine ADRK Rottweilerhündin hatten. Daher kenne ich mich auch mit der Mentalität dieser Hunde ein "wenig" aus.

3

Darf ich als 15 jährige mit meinem Rottweiler Welpen in die Hundeschule?

Also erstmal ich habe keinen, aber ich will über alles informiert sein ich liebe diese Rasse. Und dürfte ich mit ihm spazieren gehen ? Dürfe ich mit ihm den wesenstest machen ? Ich vermute schon das die Antworten auf die Fragen immer nein sind aber vielleicht gibt es ja einen Weg ich wünsche mir wirklich schon sehr lange diesen Hund. Aber wenn ich diese ganzen Sachen jetzt nicht machen kann warte ich bis ich 18 bin und hole mir ihn dann.

...zur Frage

Wesen wie ein Eurasier?

Meine Familie und Ich möchten uns einen Hund anschaffen und bevor jemand was sagt wir sind uns bewusst über die Verantwortung. Nur ist vom Wesen her der Eurasier passend wegen dem guten Katzenverhältnis (meistens (besitzen 2 Katzen), das er zu jemandem kommt wenn er traurig ist bzw halt immer dabei sein möchte und sich an die Stimmung anpasst bzw halt Treu ist, mit Kindern sich versteht ( im Haus leben nur Kinder über 15) und genrell von den Eigenschaften sehr passend ist (oben waren die wichtigsten Aspekte) nun ist nur das Problem sein Fell, da es ja exrem lang ist. Für uns ist langes Fell eigentlich auch schön, allerdings ist dies für uns zu lang da es auch schneller stinkt (also so sehe ich das) unf jetzt ist meine Frage ob es eine Alternative gibt halt ein Hund auch gerne mit langem Fell nur halt nicht zu lang,der sich relativ gut mit katzen versteht, treu, verschmust auch gerne sportlich aber nicht zu extrem sportlich ist und halt Kinderfreundlich ist ( in der Wohnung nicht zu stürmisch) ixh weiß das sind viele Anforderungen 😅, aber vielleixht kennt ja jemand so eine Rasse

...zur Frage

sind ratanero andaluz als Anfänger Hunde geeignet?

habe in tier nothilfen die rasse ratanero andaluz gesehen sind die meint ihr als anfängerhunde geeignet ?

...zur Frage

Rottweiler in Thüringen Halten, Bendingungen?

Ich wollte mir gerne einen Rotti anschaffen. Erfahrung im umgang mit kräftigen und auch Schwierigen Hunden habe ich. (also Hunde die ein paar "Macken" hatten) Nun zur Frage:

Brauche ich in Thüringen einen Hundeführerschein o.ä?

Oder darf ich diese Rasse einfach so Halten? Ein Listenhund ist es hier ja jedenfalls nicht. MfG

...zur Frage

Gibt es Schäferhundrassen als Anfängerhunde?

Ich wollte schon immer einen Hund und kenne mich auch sehr gut mit Hunden aus. Allerdings hatte ich noch nie einen Hund. Meine Freunde sagen, ich solle trotzdem einen Anfängerhund nehmen, weil ich mich nicht in der Praxis auskenne. Sie sagen, Wissen alleine reicht nicht und ich glaube ihnen auch. Ich hätte aber lieber einen sportlichen und großen Hund. Meine Traumrassen sind Border Collie und Australian Shepherd. Das sind aber keine Anfängerhunde. Glaubt ihr, ich schaffe das trotzdem? Oder kennt ihr Hunde mit ähnlichem Charakter, die aber für Anfänger geeignet sind? P.S.: Ich habe auch vor, mit dem Hund Agility zu machen!

...zur Frage

Hund aus dem Tierheim holen - Rasse?

Also, ich möchte mir bald einen Hund aus dem Tierheim holen (ja ich kenne meine Verpflichtungen, ich weiß, dass ich Verantwortung übernehmen muss und egal bei welchem Wetter raus. Kenne mich auch mit dem Hund, den ich möchte aus. Ich bin auch alt genug dafür - 20). Ich wollte schon immer einen Rottweiler haben. Ich hätte natürlich auch nichts gegen einen Rottweiler-Mischling. Kommt das doof rüber, wenn ich im Tierheim nachfrage, ob sie einen Rottweiler (bzw. Mischling) haben? Ich will nicht so rüberkommen, als ob ich keinen der anderen Hunde wollen würde. Aber ein Rottweiler war schon immer mein Traum. Kann ich das fragen? Danke, lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?