Rottweiler Welpen Futter?

5 Antworten

Wenn der erst acht Wochen alt ist, dann die Finger davon lassen. Ein Züchter gibt die Hunde erst ab der zwölften Woche ab. Der braucht noch seine Mutter und dementsprechend Muttermilch. Außerdem gibt ein guter Züchter generell Tipps bei einem Erwerb eines Hundes mit.

Ja. Jedoch hat der Züchter mich 3 Stunden über die Rasse rüde/ Hündin über alles informiert er meinte er gibt sie in der 8. Woche ab da sie dort in der Prägungsphase sind und dort haben sie alles bekommen was sie brauchen er meinte auch. Sobald sie geboren sind soll ich sie besuchen kommen und falls ich fragen habe kann ich anrufen .

0

Mein Züchter gibt seine Welpen auch mit 8 Wochen ab und ist deswegen nicht schlecht!

Die Hunde haben sich prächtig entwickelt und schon viele Preise bekommen.

Also erzähl hier keine Märchen :-)

0
@blacksheepkills

Doch, in dem Punkt ist er schlecht. Die Preise gab es ja wohl kaum für die besonders gute Aufzucht. :-/.

3
@taigafee
Doch, in dem Punkt ist er schlecht. Die Preise gab es ja wohl kaum für die besonders gute Aufzucht. :-/.

Da sieht man eben, dass du keine Ahnung hast...

Züchter machen ihre Preise doch nicht wegen der Aufzucht eines Jungtieres. Die Preise ergeben sich durch ärztliche Voruntersuchungen der Elterntiere und den Kosten für einen geeigneten Deckrüden usw...

Klar wird auch wohl irgendwo das bisschen Futter bis zur 8en Woche und andere "Kleinigkeiten" da mit rein gerechnet, aber der eigentliche Preis richtet sich wie gerade beschrieben.

PS: Habe gerade nochmal in einem Buch von einem Kynologen nachgelesen, dass dieser sogar die 7te Woche als die beste Woche bezeichnet um einen Welpen in neue Hände zu geben.

0
@blacksheepkills

Du hast von Preisen gesprochen. Jetzt bringst Du aber was durcheinander. Nicht ohne Grund ist es sogar tierschutzrechtlich verboten, einen Welpen vor der 8. Woche zu holen.

Ich bin seit meiner Geburt in Züchterkreisen, und ich weiß, was abläuft.

0
@taigafee
Ich bin seit meiner Geburt in Züchterkreisen, und ich weiß, was abläuft.

Gut, ich auch :-)

0

Danke :)

0

Danke nochmal der Mann der mir die Rottweiler verkauft ist auch Tierarzt also ich denke er ist gut danke nochmal für die Antwort blachsheepkills :)

0

Gut end Fazit : ich denke ihn zur 8. Woche zu bekommen ist / Nicht / "schlecht " der züchter IST gleichzeitig Tierarzt und beim ADRK . Also ich denke er hat Erfahrung er hat mich ja auch lange informiert .:)

0

Mit 8 Wochen ist er noch zu jung, mind. 10 Wochen sollte er alt sein. Futter sollte er das bekommen welches er vom Züchter gewöhnt ist. Der Züchter wird Dir sicherlich Futter und auch einen Ernährungsplan mitgeben. Frag den Züchter an welches Futter der Welpe gewöhnt ist. Eine Futterumstellung muß langsam erfolgen.

Ok danke , jedoch werde ich das hier nochmal rein kopieren : Ja. Jedoch hat der Züchter mich 3 Stunden über die Rasse rüde/ Hündin über alles informiert er meinte er gibt sie in der 8. Woche ab da sie dort in der Prägungsphase sind und dort haben sie alles bekommen was sie brauchen er meinte auch. Sobald sie geboren sind soll ich sie besuchen kommen und falls ich fragen habe kann ich anrufen .

0
@AaXax

Damit hat er sich als unwissend geoutet. Es gibt keine Prägephase wie bei Gänsen. Die Sozialisierung findet am besten durch Eltern und Geschwister statt, es sei denn, die müssen in Baracken ihr Dasein fristen.

Züchter wollen die Jungen früh loswerden, weil sie anfangen, Geld zu kosten. Bei dem würde ich nicht kaufen!

5

Es gibt die Prägungsphase in dieser Phase prägt der Hund dich sehr viel ein . Außerdem ist der Züchter beim ADRK eingetragen und er muss nichtmehr bei den Eltern bleiben ab der 8. Woche ist er sogar wie selbstständig .

0
@AaXax

Nein, ein 8 Wochen alter Hund ist vollkommen abhängig. Nix mit selbständig. Lies doch bitte mal ein gutes Buch. www.verlag.animal-learn.de

Die meisten Züchter, auch die vom ADRK, sind leider recht ungebildet.

0

Sry , iPhone autokorrektur

0

Ich kann gleich noch was dazu beitragen will nur noch kurz deine Meinung wissen habe gerade einen Artikel gelesen :)

0

Ok ich Erde mit dem züchter reden . Jedoch denke ich das dies keine folgen hat oder ? Wenn ich ihn zur 8. Woche bekomme ich habe das Buch über Welpen aus dem Animal learn Verlag zur hälfte durch :)

0
@AaXax

Natürlich hat das Folgen. Gerade für einen Anfänger ist es viel schwerer, einen so jungen Welpen zu sozialisieren!

0

Rottweiler sind ganz normale Hunde, die kein Spezialfutter, sondern Fleisch brauchen. Nach der Eingewöhnungsphase kannst Du also Barfen, damit tust Du Deinem Hund das Beste.

http://drei-hunde-nacht.de/barfwelpenbrosch.html

Auch wenn Hunde nicht unbedingt zu Monstern werden, wenn man sie schon mit der 8. Woche holt, so ist lang erwiesen, dass es für die Welpen sehr von Vorteil ist, wenn sie bis zur 12. Woche in einem guten Familienverbund mit Eltern und Geschwistern bleiben dürfen.

Ok Dankeschön , jedoch von wem wurde das erwiesen ? der Züchter meinte das sie in der 8. Woche in der Prägungsphase sind deswegen gibt er sie ab hier nochmal : Ja. Jedoch hat der Züchter mich 3 Stunden über die Rasse rüde/ Hündin über alles informiert er meinte er gibt sie in der 8. Woche ab da sie dort in der Prägungsphase sind und dort haben sie alles bekommen was sie brauchen er meinte auch. Sobald sie geboren sind soll ich sie besuchen kommen und falls ich fragen habe kann ich anrufen .

0
@AaXax

Hunde sind domestiziert, das heißt man muss sie nicht als Babys holen, damit sie sich an den Menschen binden. Früher wusste man das nicht, daher diese Unsitte mit der 8. Woche. Sie binden sich in jedem Alter an den neuen Besitzer, sofern sie von Kindheit an Menschen erlebt haben. DIe sogenannte Sozialisierungsphase ist ganz wichtig und geht eben bis zur 12. Woche. Holt man sie zu früh, sind Probleme im Prinzip schon vorprogrammiert.

4
@AaXax

Es gibt Verhaltensforscher, die den ganzen Tag nichts anderes tun, als Wildhunde und Wölfe zu beobachten und ihre Forschungsarbeiten zu veröffentlichen. Im Animal Learn Verlag sind die besten zusammengetragen.

Mit dem Ausdruck Prägephase beweist der Züchter, dass er sich seit Jahrzehnten nicht weitergebildet hat.

2

Wiegt unser Welpe zu viel ? (Labrador, Schweizer Sennehund,Rottweiler Mix)

Hallo zusammen, 

haben einen ca 14 Wochen alten Welpen (Rüde) 

(Labrador, Schweizer Sennehund, Rottweiler Mix) er wiegt schon 15,4 kg. Ist es zu viel oder in Ordnung?

Ich habe mich schon versucht schlau zu machen, für einen reinrassigen Labrador wäre es schon erheblich zu viel. Jetzt Frage ich mich ob es vielleicht am Mix liegt.

Würd mich über Antworten freuen (evtl hat jemand auch solch einen Mischling und weiß wie viel das Normalgewicht wäre)

...zur Frage

Welches Futter ist das beste für Welpen?

Hallo , ich bekomme in mehreren Wochen einen Welpen und ich wollte fragen welches das beste Futter ist . Kann ich das Futter von Rossmann kaufen?

...zur Frage

Meine Mutter will Welpen abgeben wegen dreck

Hallo meine Familie besteht aus 2 Mädchen 13 Jahre und 20 Jahre und zwei Jungs 14 und 22 Jahre und meine Mutter . Wir haben einen Rottweiler Schäferhund Welpen geholt und meine Mutter sagt das sie weg muss nur weil sie ihren kleinen Tisch angekaut und auf ihren Blumen drauf trampelt aber ich weiß das sie den Welpen mag am anfang dachte sie der Welpe würde nichs machen und immer brav bleiben und nur spielen würde aber als sie angefangen hat ins Haus zu pinkeln zu scheißen und ihren tisch und die Pfalnzen zerstört hat will sie den Welpen nicht mehr und ich sage ihr immer das das NORMAL ist aber sie sagt es interessiert sie nicht hauptsache sie steht im recht meine schwester (20) und mein Bruder (22) haben gesagt sie übernehmen die tierarztkosten und futter und alles übernehmen weill sie alle schon eine Arbeit haben meine mutter sagte okay und dann als sie ankaut und ihr Geschäft immer zuhause macht wenn die Terassen Tür nicht offen ist regt sie sich auf .Wie kann ich sie überzeugen . Bitte gescheite antworten!!!!

...zur Frage

Welpen-/ Juniorfutter?

Hallo ihr Lieben,

ich hole in 2 Wochen meinen kleinen Welpen ab. Sie ist dann 8 Wochen alt und ein Golden Retriever.

Letzte Woche habe ich mit der Züchterin gesprochen, die meinte sie gibt für 3 Tage Futter mit und dann können wir sie an unser Futter gewöhnen. Nun bin ich dabei im Internet nach Futter zu schauen.

Meine Frage nun: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Welpenfutter und Juniorfutter? Habe auf Amazon mal die Beschreibung eines Juniorfutters gelesen, da stand nichts anderes als bei dem Welpenfutter.

Und wo bestellt ihr euer Futter immer?

Könnt ihr vielleicht sogar Futter empfehlen?

Und eine ganz wichtige Frage: Wie lange bekommt der Hund Welpenfutter bzw. Juniorfutter? Ich habe mal gelesen ab einem Jahr bekommt sie Futter für ausgewachsene Hunde. Eine andere Seite sagt, dass das zu lange ist, da der Hund zu schnell wächst und man es nur bis 6 Monate geben soll.

...zur Frage

Hunde Barf lagern?

Ich bekomme in einer Woche einen DHS Welpen Ich will ihn von Anfang an BARF füttern (oder wie man das nennt) Weswegen ich schon für die ersten paar Monate eine große Bestellung machen werde ca.30KG. Nur ist das Problem das ich wohl schlecht 30kg Fleisch in den Kühlschrank reinquetschen kann. Da ich auch noch selber etwas zu essen lagern will. Wie lagert ihr euer BARF Futter gibt es da extra Tiefkühltruhen usw.? -wo kann ich diese hinstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?