Kann ein Rottweiler draußen schlafen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Nein ist es nicht!!!

Unser Rottweiler kann sich bei Bedarf vor unsere Schlafzimmertür legen. Hunde brauchen den Kontakt zum Rudel.

Dann ist die Frage ob du überhaupt für einen rottweiler geeignet bist? Das sind alles andere als Anfängerhunde. sie besitzen viel Schutztrieb was ihre Besitzer angeht, fehl geleitet oder schlecht erzogen kann das für Leute die dir nur freundschaftlich auf die Schulter klopfen wollen, gefährlich werden.

Wir haben uns damals für eine Hündin entschieden.... etwas dominanteres habe ich noch nie erlebt. Sie markiert wie ein rüde, genauso oft und intensiv. Beinchen heben um ja höher zu kommen wie die anderen betreibt sie schon mal so weit das sie sich selbst ans Bein pinkelt. Ja sie markiert sogar intensiver wie so manch Rüde.....

Stell dir vor die hätten wir nicht mit klaren Regeln, grenzen und Hundeverstand erzogen?

Sie wäre ein Problemhund geworden.

Wie viel Erfahrung hast du? Rottweiler sind ne ganz andere Nummer

Hast du Rottweiler schon kennen gelernt? Andere Hunde erfolgreich vernünftig erzogen?

Besitzt du die Fähigkeit im richtigen Moment schnell zu loben? Viele verpassen den Moment und erziehen sich unwissentlich einen Tyrannen heran.

Besitzt du den Wissensschatz Problemen Souverän zu begegnen? Unsicherheit an auch nur irgendeinen Punkt wird dich zurück werfen.

Und wie sieht es mit dem Sachkundenachweis aus? Hier und dort steht der Rotti noch auf der Liste und selbst bei uns in Niedersachsen muss man jetzt einen Führerschein machen!

Hast du dich über mögliche gesonderte Auflagen informiert?

Und selbst wenn er nicht bei euch auf der Liste ist.... die Gemeinde kann selbst entscheiden welche Rasse höhere Steuern zahlt. ....... das kann sich schnell mal auf 1200 Euro im Jahr für einen Rottweiler belaufen... Bei uns zum Beispiel hat die Gemeinde fest gelegt das man für einen Staff 600 Euro zahlt.

Ein Rotti hingegen kostet bei uns nur 30.

Unter diesen Voraussetzungen solltest du dir weder einen Hund und noch weniger einen Rottweiler holen.... ich bin der Meinung dir fehlt dafür die nötige Sachkenntnis.

Rottweiler sind Charakterstarke intelligente Hunde mit Kraft und Arbeitstrieb.... Inkompetenz in Haltung und Erziehung führt zu dem Klischee womit verantwortungsvolle und kompetente Rottweiler Halter zu kämpfen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich finde das nicht ok! Ein Hund ist ein Rudeltier und will auch bei seinem Rudel sein! Einfach wegsperren ist nicht in Ordnung. Da ist ein Stofftier besser geeignet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist denn jetzt passiert? alle zwei tage denkst du ueber eine neue hunderasse nach...angeblich hast du reichlich hundeerfahrung und nun stellst du die merkwuerdige frage, ob der rottweiler in einer scheune schlafen kann?

ja er kann -, falls ihr alle dort schlaft -sonst schlaeft hund bei euch im haus!!! dennis hat das toll begruendet.

in manchen bundeslaendern ist der rottweiler ein listenhund -da gibt es auflagen an halter und den hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bignose
14.07.2013, 17:12

Stimmt, Amstaff und Herder waren auch schon dabei - mal ganz abgesehen von den Schnapsideen, die er als User 'maskulin' schon hatte...

4

Ein Hund ist ein Rudeltier. Ein Azsstoß aus dem Rudel und der darauf Folgenden Isolation kommt in der Natur nicht vor, und ist nicht im Hundeverhalten drinnen. Für den Hund ist das eine Starfe, die er nicht nachvollziehen kann. Aus so einer psychischen Strafe kann aufgrund dieser Einsamkeit und des nicht nachvollziehen könnens auch Aggression entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei einem solchen Hund wie dem Rottweiler kann das schnell nach hinten losgehen. Diese Hunde beschützen ihr Rudel und wollen auch logischerweise bei eben diesem sein. Kein Hund sollte im Zwinger, Hüttchen etc. schlafen müssen. Ein Hund gehört zu seiner Familie. Es ist ein Familienmitglied. Lässt du die Oma auch in der Scheune schlafen, wenn es gerade nicht anders geht???

Ein Rottweiler gehört in sachkundige Hände. Es sind keine einfachen Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann er ... wenn er in einem Hunderudel lebt und alle Hunde gemeinsam draußen übernachten und sie das von Klein auf so gewöhnt sind. Ansonsten ist das für den Hund eine Strafe. Und so, wie du dir das vorstellst, ergibt das erst recht keinen Sinn. Wenn er je nach deiner Laune mal bei dir übernachten darf und mal nicht - was soll denn dieser Unfug? Wie soll der Hund diese Beliebigkeit verstehen?

Wie geht das, dass er tagsüber bei der Familie ist? Seid ihr immer zu Hause? Sowas kommt eher selten vor. Und wie willst du denn garantieren, dass er gut sozialisiert ist/ wird? Da hast du wohl mal bisschen hier rumgestöbert und dir die wichtigen Schlagworte rausgeschrieben, bevor du deine Frage formuliert hast? Von wirklicher Hundekenntnis zeugt diese jedenfalls nicht.

Also laß den Quatsch, am besten legst du dir erst mal gar keinen Hund zu, sondern das nötige Wissen dafür und möglichst umfangreiche Informationen über die Rasse Rottweiler (warum muss es denn ausgerechnet ein Rotti sein - sind die so schön oder was?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay wäre es nur, wenn Du bei Ihm in der Scheune schlafen würdest und zwar jedes Mal wenn der Hund in der Scheune schlafen soll.

Wenn Der Hund nicht bei seinem Rudel schlafen darf dann sollte man auch keinen Hund anschaffen und halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein hund ist ein rudeltier und braucht darum familienanschluß,auch nachts. wenn er weg gesperrt wird,fühlt er sich verstoßen. das ist grausam. also entweder der hund bekommt seinen schlafplatz im haus,oder gar keinen hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur hoffen, dass Deine "Zulegungsabsicht" unerfüllt bleibt im Interesse jeglichen Hundes, es sei denn, es handele sich um einen mit "Knopf im Ohr".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist nicht okay. Ein Hund gehört nachts zu seiner Familie im Haus. Wenn Euch die Nähe zum Hund so unangenehm ist, dass Ihr die arme Töle aussperren wollt, dann dürft Ihr Euch keinen Hund anschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke kann man bedenkenlos machen, vielleicht hast du ja auch mal Lust im Sommer mit in der Scheune zu schlafen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst ihn doch drinnen schlafe, sonst ist das doch schreclich für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist nicht in Ordnung. Dann hole Dir einen kleinen Hund und lasse Ihn im Hause .Es muss ja kein Rotti sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon ok, wenn er tagsüber wirklich familienkontakt pflegen kann. Es sollte sich aber wirklich nur auf die Nacht beschränken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoggyDogg64
14.07.2013, 16:14

ja natürlich

0
Kommentar von Narva
14.07.2013, 17:05

Für einen Hund ist das eben nicht okay weil er nicht versteht wiso er am Tag bei seinem Rudel sein darf und Nachts dann ausgeschlossen wird, ein Hund sieht dies als Strafe an, leider kann er aber nicht erkennen wiso er bestraft wird und das wird früher oder später zu Verhaltensstörungen führen.

3
Kommentar von inicio
14.07.2013, 17:12

@katzentatze!

-ein hund gehoert zu seinem rudel. wenn das rudel im haus wohnt -schlaeft der hund bitte auch dort.

du bist kein hund und auch kein rudelmitglied -deshalb kannst du in einer scheune schlafen solange du willst. das hat aber nix mit dem rottweiler zu tun.

4

Natürlich kann er in der Scheune schlafen. Außerdem heißt die Rasse Rottweiler und nicht Rotti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karinnox
14.07.2013, 16:05

nein SOLLTE er nicht,.... jeder KANN in ner scheune schlafen,.sogar menschen und tun es nicht ( mehr )

3
Kommentar von gadus
14.07.2013, 16:05

Steht auch so in der Ueberschrift.Darf man nicht ein bisschen sparen? LG gadus

0
Kommentar von Narva
14.07.2013, 16:39

Klar kann er in der Scheune schlafen, aber bitte nur wenn seine Besitzerin auch bei ihm in der Scheune schläft!

3

nein,...ist nicht ok,..Hunde sind rudeltiere,..wie soll der Hund einen bezug zu euch menschen aufbauen wenn er in de nacht weg gesperrt ist? warum kann er net im Vorraum seinen schlafplatz bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso muss er denn draussen schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?