Rottweiler Beisskraft

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das weiß niemand, und solange wir nicht in der Lage sind, den Hunden genau zu erklären, worauf es bei einer Testreihe ankommt, wir das auch niemand je herausfinden :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule59
13.02.2013, 15:41

Klasse Antwort - DH! :)

1
Kommentar von bigsur
14.02.2013, 23:37

Danke für den Stern!

0

Wenn ihr euch das antun wollt gibt mal bei youtube : kangal kurt ... ein. Dann seht ihr was so ein turkischer kangal alles drauf hat. Sind mehrere Videos . Leider unangenehm . Aber das ist nun mal die Aufgabe dieser Hunderasse . Die Herde zu beschützen ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er gehört zu den Hunden mit der hohen Beißkraft,aber gemessen hat man es noch nicht Ist aber auch nicht einfach zu messen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je grösser ein hund ist, desto kräftiger kann er auch zubeissen. das ist aber keine rassenfrage, sondern eine frage der erziehung. das mit der liste finde ich deshalb ein witz und gehört meiner meinung wieder abgeschafft. ich kenne in meinem umfeld 5 "sogenannte kampfhunde" und von denen ist keiner gefährlich, weil sie gut erzogen bei erfahrenen haltern sind. in unserer kinderreichen gegend mit 5-facher schulanlage wäre es eh unverantwortlich, wenn da jemand einen falsch erzogenen und dadurch gefährlichen hund hätte, egal welcher rasse dieser angehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yankors
05.09.2016, 00:30

Ist natuerlich richtig.Je groesser und schwerer der Hund desto staerker ist der Beissdruck. ich habe gute vergleichsmoeglichkeiten, da ich viele dieser sogenannten Kampfhunde besessen habe Deshalb glaube ich nicht, das der Rottweiler, mein amadeo momentan hat 55 kg ohne fett zu sein, mein Stafford hat  45 kg. ist dabei auch etwas groesser als der Rottweiler.Hatte auch einen Dobermann, sehr gut und kaum einzuschuechter, auch sehr schnell,verteidigt seinen Besitzer bis zum "Gehtnichmehr" Einer meiner besten Hunde war ein Bullterier, ein regelrecht Kampfmaschine, mit eine Stolz behaftet der seinesgleichen sucht.

Der Stafford den ich jetzt habe ist natuerlich ein ausgesprochenes Kraftpaket, mit seine plastischen Muskelbergen , speziell am Vorderteil,Nacken,kaum mit zwei Haenden zu umfassen, Schultern ueberproportioniet, eine Brustkorb wie ein Weltklasseschwimmer,dazu mit einem fast unverwuestlich Gebiss begnadet ist fuer mich der Hund der moeglicherweise den staerksten Bissdruck hat. Dazu wieselflink und kampfentschlossen , wenn er erstmal in Wut gekommen ist.Ein juengerer Bulle, ca 250 Kg  von meiner Herde,in dessen Hals er sich verbissen hatte, wurde von diesem ca.  800 m mitgeschleift bevor er loslies um nach Hause zu humpeln.Es gibt aber immer noch kraeftigere Hunde, wie der Mastin Napolitano oder der Filo Brasiliano.

Tareq A.

0

ich habe mal gehört das die sich verkannten beim Beißen und nicht mehr loslassen und soviwel geballte Kraft entwickeln wie kein anderer Hund.

Ob es stimmt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoradieHexe
13.02.2013, 16:04

Nein, die Lebewesen, die das machen, heißen Journalisten!! Sie entwickeln enorme Kraft und die Verletzungen sind oft auch nicht mehr heilbar!!

4

Es ist fachlich bisher nicht möglich, eine exakte Messung vorzunehmen. Es gibt keinerlei wissenschaftliche Unterlagen, die die gestellte Frage beantworten. Die "Tonnenbeißkraft" ist in den Gehirnen der Journalisten entstanden, die Wissenschaftler haben bisher keine Methode gefunden, in Testverfahren ein System zu entwickeln, dass die Hunde veranlasst, mit voller Kraft gleichmäßig zuzubeißen. Dementsprechend gibt es auch keine fachlich fundierten Untersuchungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rottweiler können mit Sicherheit mitunter stark zubeißen, es gibt aber noch andere Rassen, wie Pitbulls oder Staffordshires, denen würde ich es auch zutrauen, daß sie ähnlich soviel Kraft haben. Ich glaube unter stark würde ich auch sehen, daß Huskys viel Ausdauer und Stärke beim Ziehen von Schlitten haben oder Neufundländer, die ja ebenso groß sind wie der Rottweiler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschliundco
13.02.2013, 17:44

bei den sogenannten listenhunden ist NICHT die kraft das problem,sondern die kiefersperre die sie kriegen,das ist wie ein krampf und sie können die kiefer nicht mehr öffnen...das heisst noch lange nicht das sie am meisten beisskraft haben...

0

Der stärkste Hund der Welt war Lobo, ein Alaskan Malamute. In den frühen 70er Jahren zog der Hund einen 4560 kg schweren Anhänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackelmann888
13.02.2013, 15:20

Aber sicher nicht mit den Zähnen.

1

Es gibt bisher niemanden der es ernsthaft würde testen wollen...

Und warum soll man dann alle Rassehunde auf ihre meßbare Beißkraft testen? Welchen Nutzen könnte man aus den Ergebnissen ziehen?

Beißkraft haben auch die Mischlinge...

Ich kann mir vorstellen, dass die Herdenschutzhunde bei ihrer Arbeit sehr hohe Verteidigungskräfte entwickeln... - und damit meine ich nicht nur die Beißkraft...

Was die Medien schon alles den ach-so-bösen-Rottweilern nachgesagt haben und/oder ihnen anhängen wollen, ist doch Quatsch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?