Rottweiler

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt aufs Bundesland an, aber normal Klasse 2.

Soweit ich weiß, ist ein Wesenstest im Grunde immer gleich. Jeder schreckt zurück, wenn er Wesenstest hört. Lass dir keine Angst machen, denn das überträgt sich auf den Hund und der ist dann auch unsicher. Denkbar schlechte Voraussetzungen für einen solchen Test. Allerdings ist der Test nicht dazu da den Hund zu reizen und aggressiv zu machen. Sondern es wird nur beurteilt, wie sich der Hund in alltäglichen Situationen verhält. Wie gesagt, keine Angst. Außerdem kann man das alles trainieren. Wenn du dir deiner Sache sicher bist, ist auch der Hund ruhig und meistert so manche Situation ohne Probleme. ÜBEN ÜBEN Mein Tipp: Einen Hundetrainer miteinbeziehen und fragen, welcher Prüfer sich für dein Hund eignet. (Trainer kennen oft solche Prüfer schon vorher) Und Maulkorb usw sollte dein Hund sowieso ohne Probleme anlegen lassen, weil es ja an manchen öffentlichen Plätzen Pflicht ist. Aber mit Wienerle gekommt man fast jeden Hund. g

Die Kampfhundeverordnung ist je nach Bundesland verschieden. Banyern ist z.B. recht streng. Badenwürttemberg ist wieder etwas anders. Einfach mal informieren.

Danke für Deine Antwort, aber ich selbst habe keinen Rottweiler.

0

also wir hatten mal einen und er fiel unter die kategorie kampfhund aber wenn du eine pfrüfung mit ihm agblegst und er die besteht, kann er die maulkorbfrist abgenommen bekommen

schau mal bei google.ich hatte das für lübeck nachgeschaut und da gilt er nicht als kampfhund

google das mal für dein bundesland.ich hatte in lübeck mal danach geschaut und bei uns fällt er nicht darunter

Was möchtest Du wissen?