Rotkäppchen schleierschwanz. Schwimmblase kaput?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich würde ihn vorsichtig mit dem Kescher abfischen und in ein Glas mit Deckel oder einen Plastikbeutel (Gefrierbeutel) zusammen mit genügend Aquariumwasser zum Zoofachhandel bringen, am besten dort, wo Deine Mutter das Aquarium / Zubehör gekauft hat, also wo sie Kundin ist. Der Zoofachhändler ist der Ansprechpartner Nr. 1 bei Fischkrankheiten und Aquariumproblemen. Wenn es möglich ist, dem Fisch zu helfen, dann weiß der das am besten. Falls der Weg zum Zoofachhandel etwas weiter ist, bitte nicht vergessen, das Behältnis ein bisschen warm zu halten (z. B. den Plastikbeutel in einen Eimer setzen, den Du vorher mit einer kleinen Decke oder Pulli oder Schal ausgepolstert hast, damit die Wassertemperatur unterwegs nicht zu sehr abkühlt. Der Zoofachhändler kann Dir am besten sagen, ob Du noch etwas für den Fisch tun kannst. Ich wünsche viel Glück!! LG Teddy1000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacqueline91
24.10.2012, 16:15

Danke für die antwort :) ich werde direkt morgen früh zu einem fachhändler fahren wen er dan immer nur noch liegt.

0

Meine Mama ist davon auch soooo ein Freak! Wir haben keinen Aquarium sondern ein Teich und da sind 2/3 Solche dinger drinne! Der eine wird auch lange nicht mehr leben,weil die 'kappe/mütze' schon über seine Augen gewachsen wurde , lag manchemal auch schon oben! Ich hatte keinen Bock mehr,hatte diesen Fisch rausgeangelt,bin zum Fachhändler gegangen, wo wir den gekauft hatten und sie haben uns erklärt was los ist und es ist eig, normal,aber gehe lieber doch auch zum Händler bevor , doch wirklich was los ist! ich Drücke dir die Daumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Fisch ist bereits tot!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacqueline91
24.10.2012, 15:11

Er bewegt sich aber und versucht sich zu bewegen und hoch zu kommen aber schaft es nicht. :-/

0

Was möchtest Du wissen?