Rotes heißes Ohr und Kopfschmerzen?!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja es gibt Mittel dagegen. Die kann dir dein Arzt verschreiben zu dem Du auf JEDEN Fall nun gehen sollst.

Wenn das Ohr auch weh tut oder dir sogar schwindelig wird, dann könntest Du ne Mittelohrentzündung haben, und das Ohr ist nicht nur zum Hören wichtig, sondern auch zum Gleichgewicht halten.

Also zisch so schnell wie moeglich ab zum Notdienst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :-D

Also...zunächst muss ich sagen geh zum Arzt.

Könnte ne Entzündung der Parotis (Ohrspeicheldrüse) sein oder auch was anderes entzündliches, so schwer zu sagen. Selbst was dagegen machen ist da echt schwer...du kannst Kühlen aber viel mehr auch nicht.

Also meine Empfehlung...Kühlen, ggf. ne halbe Zwiebel drauf und...zum Arzt ;)

LG DerLuke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bekannte von mir hatte mal so etwas Ähnliches, da war es eine Zyste im Gehörgang, die mit ganz viel Antibiotika behandelt werden musste. Ihr Ohr wurde gleichfalls heiß und rot und Kopfschmerzen hatte sie auch die ganze Zeit.

Da wirst du wohl dennoch zum Arzt gehen müssen. Ich würde mit einem HNO-Arzt beginnen, und wenn der nichts findet, dann soll er entscheiden, wie es weitergeht (Neurologie etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittelohrentzündung. Wenn du nicht zum Arzt gehst, kann das eine Hirnhautentzündung werden und du stirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLuke
05.07.2011, 16:43

Oh Leck...

Alles mit Ruhe...

Vorher würden die Schmerzen unerträglich und das Trommelfell würde perforieren...von ner Mittelohrentzündung zur Meningitis? Aber nur mit gaaaaanz viel Pech! Und daran stirbste auch nicht sofort. Kann man schließlich auch Therapieren...

LG DerLuke

0

Was möchtest Du wissen?