Roter Perückenstrauch wird grün?

...komplette Frage anzeigen Strauch im Austrieb leider kein späteres Bild vorhanden aber er war saftig rot - (Garten, Pflanzen, Baum) Strauch heute  - (Garten, Pflanzen, Baum) Blätter heute  - (Garten, Pflanzen, Baum)

6 Antworten

Das sind Mangelsymptome.

Auch rotblättrigen Pflanzen enthalten Blattgrün, man sieht es nur nicht weil es vom roten Farbstoff überlagert wird.  Deine Pflanzen hat an den Blatträndern Aufhellungen, wo das Chlorophyll fehlt. Das spricht für einen Kaliummangel, auch die Trockenheitssymptome sprechen dafür. Wahrscheinlich fehlen auch noch andere Mineralstoffe.

Die Pflanze benötigt also Dünger. Nimm einen Mehrnährstoffdünger.

In einem Kübel ist das durchwurzelbare Bodenvolumen auch recht klein und die Nährstoffe sind schnell aufgebraucht.

Hilfreich werde es mal probieren:)

0

Mein etwa 10 Jahre alter Perrückenstrauch im Garten. Sch... Bild vergessen ;-(


Mein Perrückenstrauch im Garten

Mein Perrückenstrauch ca. 10 Jahre alt - (Garten, Pflanzen, Baum)

ja  so sollte der stehen al  solitär   so steht er bei uns auch im bot. garten

0

Du hältst das "arme Ding" in einem viel zu kleinen Kübel und schneidest es auch noch radikal zurück?

Sehe ich das richtig?

der schein wohl noch sowieso  sehr klen zu sein :-)1 jährig halt  aber als mal riesengroßer baum  /busch  muß er  sicherlich  raus aus dem küble in die direkte  vollsonnige  erde

0
@anitari

die  frage gefällt nicht, da gibts keine antwort  drauf :-)

0

Will den klein halten würde ich nen Busch/Baum wollen hätte ich natürlich nen größeren genommen
Der steht normalerweise Vollsonnig nur für das Bild halt nicht

0

Hallo Drauflenz,

ich finde die Blätter durchaus reizvoll, doch eine mögliche Ursache kann sein, dass er entweder zu dunkel steht, oder Mangelerscheinungen zeigt!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjLjs3PopPVAhVPZVAKHQ2GAMkQFggtMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.bonsaipflege.ch%2F170.html&usg=AFQjCNG7z1UNRzADSA_Mj7XnYQY1MO643A

Es passiert auch bei manchen roten Ahornarten, dass sie bei zu wenig Licht "vergrünen"!

Evtl. liegt es aber auch am Substrat, bzw. Gießverhalten?

MfG

Norina

Gieße natürlich regelmäßig aber der steht auch schonmal nen Tag trocken ich hab gelesen das soll aber nicht schlimm sein die Erde ist normale Blumenerde minderer Qualität aber will den eigentlich nicht wieder stressen den guten beim Umtopfen ..

0

ich  habe deine  Frage mal gegoogelt -- es scheint  ein standortproblem z u  sien-- der  rotblättrige  braucht  unbedingt einen VOLLSONNIGEN standort --der grünblättrige  eher einen halbschattigen

http://www.gartendialog.de/gartenpflanzen/zierstrauch/perueckenstrauch-pflege.html

Der steht normalerweise vollsonnig.. Danke das du extra geschaut hast :)

0
@Drauflenz

vollsonnig  bedeutet  vollsonnig -- wie hast du denn deinen stehen ?? ich würde den erst einmal  aus  dem kübel austopfen und in die direkte  erde setzen  an einem vollsonnigen platz .

0

Was möchtest Du wissen?