Roten Flecken die leicht geschwollen sind + Ausschlag im Gesicht

3 Antworten

Ich würde Die Eigenbehandlung einstellen, damit machst Du es wohlmöglich nur schlimmer. Du kannst den Vertretungsarzt Dein Hausarztes oder auch direkt einen Dermatologen aufsuchen. Alles Gute!

Versuche es mit Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe, sollte die nicht helfen was ich nicht glaube solltest du mal zum Arzt gehen.

Apothekenfachhandel Google mal

Zum Vertretungsarzt gehen. Das würd ich nicht so lange mit mir rumschleppen.

Tägliche Anwendung von Cortison Creme (0,5%) schädlich ? Weitere Tipps gegen allergischen Ausschlag im Gesicht?

Hallo,

unzwar habe ich seit einiger Zeit einen Ausschlag im Gesicht, der wahrscheihnlich allergisch bedingt ist. Das heißt ich bekomme rote Flecken und mein Gesicht sieht auch irgendwie leicht angeschwollen aus, auch wenn letzteres wahrscheihnlich nur mir auffällt. Die Ursache für die allergische reaktionen kenne ich nicht und habe bereits vergeblich versucht herauszufinden woran es liegt.

Ich habe mirjetzt eine Cortison Creme mit 0,5% Cortison zugelegt mit der ich mein Gesicht ca 2 mal täglich eincreme. Seitdem sind die allergischen Reaktionen nahezu verschwunden. Wenn ich die Creme jedoch absetze kommt das ganze wieeder.

Nun zu meiner Frage. Wäre es unbedenklich wenn ich die Creme als Tagescreme nutze also mein Gesicht ca 1- 2 Mal täglich damit eincreme und das über einen ängeren Zeitraum bzw für immer ?

Habt ihr ansonsten vielleicht noch Tipps oder habt ihr selber damit zu tun und könnt mir sagen wie ihr es los geworden seid?

Manchmal ist das ganze nämlich schonrelativ stark sodass ich mich kaum raustraue, weil mein Selbstbewusstsein auch nicht das aller beste ist.

Vielen Dank schonmal im Vorraus,

Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?