Rote Stellen um die Nase?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte einfach nur sehr trockene Haut sein - da wäre eine Feuchtigkeitscreme aus der Apotheke mal sehr hilfreich, z.B. Eucerin oder Frei- könnte aber auch eine Allergie sein. Einfach mal zum Hautarzt.

Ich weiß zwar nicht, wie die aussehen, aber ich habe auch rote, trockene Stellen um die Nase! War beim Hautarzt und der meint das sind (Neben) - Erscheinungen einer atomischen Dermatitis. Heißt aber letztendlich nur (bezogen auf die roten Stellen), dass der Haut der natürliche Schutzfettfilm fehlt, wodurch die Haut sehr schnell austrocknet!

Mit hat Creme mit "Harnstoff" als Zusatz geholfen, die mir der Arzt dann verschrieben hat.

Ein Bild wäre hilfreich... Ansonsten geh zum Hautarzt...

Was möchtest Du wissen?