Rote Punkte an Beinen und Armen.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese roten Pünktchen, von denen du sprichst, können auch für eine Bindegewebsschwäche sprechen = Couperose!!!!

Dabei kommt der Wahl der richtigen Hautcremes ein hoher Stellenwert zu. Die meist trockene Haut der an Couperose Erkrankten schreit nach Pflege. Doch einfach fettende Cremes zu verwenden, ist mit Sicherheit der falsche Weg, der eventuell sogar mehr schaden als nutzen kann. Am besten sind, nicht komedogene (Komedon = Mitesser) und grünliche abdeckende, Feuchtigkeitscremes geeignet, die rasch und zur Gänze in die tiefen Hautschichten einziehen. Zu nennen sind hier die Rosaliac mit LSF (Roche Posay) oder die Avene Diroseal. Zusätzlich wird die Wahl der Creme auch vom Hauttyp beeinflusst, hier sollten sich die Betroffenen von Fachleuten beraten lassen. Wichtig ist, dass ein gutes Couperose Pflegeprodukt in jedem Fall unparfümiert sein sollte. Ätherische Öle, wie sie in den meisten Parfums enthalten sind, fördern die Durchblutung der feinen Äderchen und sind somit kontraproduktiv.

Zusätzlich kann man zur Beruhigung der Haut und um das Verengen der Äderchen zu unterstützen regelmäßig (am besten täglich) feuchte Umschläge machen. Fruchtsäurepeelings unter ärztlicher Aufsicht, können gleichfalls positive Effekte bei der Couperose haben.

Neben der Wahl der richtigen Pflegeprodukte und einer konsequenten Hautpflege gibt es auch die Möglichkeit Schüssler Salze (vor allem das Schüssler Salz Nr. 4 Kalium Chloratum) innerlich (Tabletten) oder äußerlich (Salben) einzusetzen.

http://www.couperose-rosazea.de/couperose/behandlung-therapie/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kleinere Einblutungen ? Kann vieles sein.. sicher nichts schlimmes.. können Pigmentstörung sein wegen Schilddrüsenüberfunktion, kann aber auch eine Pollenallergie sein( habe ich) ;-)

Ohja, ich war deswegen beim Arzt, den ich habe im Inet böse Sachen gelesen.. deswegen google nicht dnach, sondern geh einfach zum Arzt, wird alles gut sein :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadineba
09.07.2011, 09:21

Danke für deine Antwort : ) Eine Pollenalergie habe ich nicht (wurde schon 2 mal getestet) Eine Schilddrüsenüberfunktion hab ich auch nicht :/ Hmm Pigmentstörung ? Also es sieht schon aus wie kleine Pickel und fühlen kann man es auch.

0

Ok ok. Also.. ich habe diese punkte auch. Die sind bei duschen und baden richtig rot und sonst seh ich sie auch aber eben nich so extrem wie beim baden. Ich hab mich gestern einfach mal getraut kurze hosen anzuziehen. Habe mich gesonnt..und sobald die haut braun wird gehen diese punkte weg! Viele sagen cremes bla bla. Hilft nix.

Sonne!! Am besten legst du dich iwo hin wo dich keiner sieht und brutzelst dich mal schön!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe die Punkte auch, auch auf meinem Bauch. ich war beim Dermatologen und er sagte, es seien kleine Blutschwämmchen, aber völlig harmlos. In der Apotheke gibt es ein Mittel dagegen, ich habe aber gerstern mein Rezept abgegeben, um die Salbe heute abzuholen. Ich habe kenne darum den Namen des produktes leider noch nicht. Um 12 Uhr ist die Salbe in der Apotheke, dann könnte ich dir den Namen nennen. Kannst auch nach googlen, dort wird es genau beschrieben

lg iris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadineba
09.07.2011, 09:32

Danke das wäre wircklich sehr nett von dir : )

0

Was möchtest Du wissen?