Rote Pnkte an den Armen. Wie bekomme ich sie weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht solltest Du nochmal zu den Hautärzten gehen und sagen, dass das Öl oder die Creme nicht geholfen haben. Sonst verschreiben sie es immer weiter, weil sie denken, es ist jetzt alles gut bei Dir.

Und vielleicht fällt den Ärzten noch was anderes ein...

Kommentar von FinchenWorld
24.03.2016, 13:30

Danke, das habe ich mir auch schon überlegt aber wie gesagt meine Mutter will nicht. Trotzdem Danke.

0

Ich hab das auch .
Mit der Zeit soll das weggehen ,aber auch im Sommer wird das bei mir weniger .
Ich peele meine Haut immer und creme die dann ein -es ist auf jeden Fall schon besser geworden 😅

Kommentar von FinchenWorld
24.03.2016, 13:23

Danke ich werde das mit dem Peelen mal probieren und im Sommer ist es bei mir auch immer besser ;)

0

die ärzte konnten keine diagnose stellen? glaube ich nicht, wenn es hautärzte waren.. das ist vermutlich die sog. "reibeisenhaut". google mal nach bildern, obs so ausschaut.. da helfen bspw. ureahaltige cremes...


Kommentar von FinchenWorld
24.03.2016, 13:21

Danke, aber das mit den Ureacrems hat nicht geholfen. Und ja das waren beides Hautärtzte aber wohl keine sehr guten :(

0

Vielleicht sind es windpocken die du als baby hattest und sie aufgekratzt hast wenn es alte windpocken sein sollten dann bleiben sie lebenlang

Kommentar von FinchenWorld
24.03.2016, 13:27

Danke, aberdas glaube ich nicht ih habe so eine aufgekratzte Windpocke auf der Schulter aber die sieht ganz anders aus.

0
Kommentar von howareeyou
24.03.2016, 13:28

ok bitteschön,dass ich helfen konnte

0

Tja wenn du sie schon so lange hast wirst du die auch bis zu deinem Lebensende haben ^^

Kommentar von FinchenWorld
24.03.2016, 13:22

Na toll vieeelen Dank auch...

0

Was möchtest Du wissen?