Rote Paprika statt Chili?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Paprika nimmst ist die Soße nicht mehr scharf, da die einzige Schärfe vom Knoblauch kommt ... Nehm doch wenig Chili und Paprika.

Chilli haben auch einen Eigengeschmack, nicht nur Schärfe. Ich denke, den kannst du nicht einfach so durch Paprika ersetzen. Es gibt auch milde Chillisorten (z.B. Vietnamchilli) vielleicht versuchst du es mal damit.

Nein. Chili hat neben seiner Schärfe auch durchaus einen Eigengeschmack, der - ganz unabhängig von der Sorte von Chili - ein völlig anderer als der von Paprika ist. Wenn dir Chilis meist zu scharf sind, entferne die Kerne, denn die sind die eigentlichen Übeltäter. Du kannst die (aufgeschnittene) Chili auch langsam in Öl erhitzen und dann nur das Öl verwenden, das dadurch würzig geworden ist. Da solltest du aber in aller Ruhe ausprobieren.

Es müssen aber 250 gramm sein. Ich habe jetzt keine frischen Chilis bekommen sondern nur kleine Pepperoni in Essig eingelegt. Gehen die auch? Ich mein, in die Soße kommt später auch Essig also sollte man doch von dem Einlegen nichts mehr schmecken, oder?

Was möchtest Du wissen?