Rote nummer Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

SO : 

§10 (4) FZV Fahrzeugzulassungsverordnung
"Fahrten, die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen, insbesondere Fahrten zur Anbringung der Stempelplakette und Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplakette sowie Fahrten zur Durchführung einer Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung oder einer Abgasuntersuchung dürfen innerhalb des Zulassungsbezirks und eines angrenzenden Bezirks mit ungestempelten Kennzeichen durchgeführt werden, wenn die Zulassungsbehörde vorab ein solches zugeteilt hat und die Fahrten von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind."

In der Praxis kann dies folgendermaßen umgesetzt werden. Der Fahrzeughalter reserviert auf seinen Namen bei seinem Verkehrsamt sein Wunschkennzeichen auf seinen Namen (in Hamburg übrigens auch im Internet möglich). Anschließend lässt er passende Kennzeichen prägen und montiert diese am Fahrzeug. Dann wird die Versicherung informiert, denn man benötigt eine Deckungsbestätigung ab sofort und nicht erst ab dem Tag der Zulassung. Anschließend kann direkt zur Hauptuntersuchung gefahren werden.

http://www.tankstelle-brandshof.de/index.php/wie-komme-ich-ohne-zulassung-zur-hu.html

He "fuji415",

er will das Dingen ÜBERFÜHREN, nicht damit zur HU fahren. Für die Überführung gilt der §10(4) FZV nicht.

0

Als Privatperson bekommt man keine rote Nummer. Am besten, leihst Du einen Anhänger aus.

Oder Du holst Kurzzeitkennzeichen, aber ohne TÜV bekommt man die nicht in jeder Zulassungsstelle. Da muss man dann einen TÜV Termin nachweisen.

Das stimmt so nicht, man bekommt es auch ohne gültige HU ("TÜV") bei JEDER Zulassungsstelle, der HU-Termin muss dabei nich tnachgewiesen werden, zumal z.B. die DEKRA gar keine Termine für die HU vergibt.

Man bekommt das Kurzzetkennzeichen IMMER, nur bei fehlender HU ist das mit der auflage verbunden, dass nur Fahrten zur Erlangung der HU im Zulassungsbezir und den Nachbarbezirken durchgeführt werden, wurde die HU bestanden und wird der positive Bericht mitgeführt, entfällt die Auflage.

0

wird schwer. rote nummern haben meist nur die werkstätten - und seit paar jahren muss da jede fahrt eingetragen und begründet werden. daher geben sie nur noch selten die nummern raus.

wäre vermutlich einfacher wenn du dir irgendwo n transporter mietest und des moped darin holst.

kein Tüv - kein Kurzzeitkennzeichen du wirst kaum alle Papiere haben

fahre mit nem Anhänger hin

Man bekommt das Kurzzetkennzeichen IMMER, nur bei fehlender HU ist das mit der Auflage verbunden, dass nur Fahrten zur Erlangung der HU im Zulassungsbezirk und den Nachbarbezirken durchgeführt werden, wurde die HU bestanden und wird der positive Bericht mitgeführt, entfällt die Auflage.

0

Das Motorrad kann ohne TÜV und Kennzeichen auf einem dafür geeigneten Anhänger überführt werden!

Und selbst, wenn Du von irgendjemandem rote Kennzeichen bekommen würdest:
Im Fahrzeugscheinheft ist das Fahrzeug einzutragen und mit der Unterschrift in diesem Heft bestätigt der Unterschreibende den technisch ordungsgemässen Zustand des Fahrzeuges. Das wird er nicht tun, wenn er seine roten Kennzeichen und seine Versicherung behalten mag.
Man darf auch mit roten Kennzeichen nicht jedes x-beliebige Fahrzeug in Betrieb nehmen. Auch, wenn das gelegentlich so gehandhabt wird. 

Für Motorräder müssen rote Kennzeichen auch separat versichert sein.

Und Kurzzeitkennzeichen bekommst Du wegen der fehlenden HU auch nicht.

Anhänger it is!
Oder Ihr fahrt zur HU und probiert es einfach.

Man bekommt das Kurzzetkennzeichen IMMER, nur bei fehlender HU ist das mit der Auflage verbunden, dass nur Fahrten zur Erlangung der HU im Zulassungsbezirk und den Nachbarbezirken durchgeführt werden, wurde die HU bestanden und wird der positive Bericht mitgeführt, entfällt die Auflage.

1
@TransalpTom

Sauber, wusste ich nicht.
Aber dann kann man sich ja auch gleich das Kennzeichen zuteilen lassen und ohne Zulassung zwischen HU, Werkstatt und Zulassung pendeln.

0

Ohne TÜV gibt es keine Nummernschilder mehr.
Das geht nur noch mit einem Anhänger. Ist seit 1 oder 2 Jahren erst so.

Man bekommt das Kurzzetkennzeichen IMMER, nur bei fehlender HU ist das mit der Auflage verbunden, dass nur Fahrten zur Erlangung der HU im Zulassungsbezirk und den Nachbarbezirken durchgeführt werden, wurde die HU bestanden und wird der positive Bericht mitgeführt, entfällt die Auflage.

0
@TransalpTom

er will das Dingen ÜBERFÜHREN, nicht damit zur HU fahren. Für die Überführung gilt der §10(4) FZV nicht.

Das ist dein eigener Kommentar zur Antwort von fuji415. Fällt dir was auf?

Demnach bekommt man in dem Fall dafür auch kein Kurzzeitkennzeichen.

Gruß Michael

0

Rote Kennzeichen haben nur Händler, und ein Überführungskennzeichen bekommt man nur, wenn das Fahrzeug eine HU erfolgreich hinter sich hat.

Also entweder schieben oder auf einem anhänger transportieren.

Was möchtest Du wissen?