Rote Hautstellen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest Neurodermitis haben. Bei mir trat das zuerst an den Augenbrauen auf, später zwischen Kinn und Unterlippe und in den Falten beidseitig zwischen Oberlippe und Nase. In der Apotheke empfahl man mit von "Linola" eine Hautpflege, die dafür geeignet ist. Es ist eine Tube mit 50 ml von Dr. Wolff. Leider weiß ich den Preis nicht mehr, aber es ist ergiebig!

Es hilft, aber man muss am Ball bleiben und regelmäßig cremen, sonst kommen die Schüppchen und die trockene Haut wieder! Zusätzlich empfehle ich Dir eine einfache Feuchtigkeitscreme, damit die Haut nicht austrocknet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem hatte ich auch. Ich verwende seither täglich eine Feuchtigkeitscreme und jedes Wochenende eine Feuchtigkeitsmaske. Die geröteten Stellen (ebenfalls am Mund) tauchen jetzt nur noch 1 - 2x pro Jahr auf. Dann verwende ich eine Cortisonsalbe und habe wieder Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?