Rote Haare bleichen?

3 Antworten

Jedes Haar reagiert da anders. Ich bin kein Friseur, die können dir da sicherlich bessere Auskunft geben, aber ich weiß, dass gerade rot sehr hartnäckig sein kann. Ich habe kupferfarbene Haare, und habe mal versucht die zu bleichen (selber mit Wasserstoffperoxid) - meine Haare sind dadurch nicht mal heller geworden, sondern haben es einfach komplett ignoriert :D.

Aber bei einem nur leichten Rotton wird dir das Rot vermutlich keine solchen Schwierigkeiten machen. Wie Pumuckl wirst du danach auf Garantie nicht aussehen :D. Aber wie gesagt, ich würde zur Sicherheit warten, bis hier ein Friseur antwortet oder einfach einen vor Ort fragen.

Wenn du es einen Friseur machen lässt, wird es auch blond oder platinblond. Es gibt aber auch Friseure die das nicht hinbekommen.

Als Pumuckl wirst du nicht enden. Dauert halt und ist möglicherweise etwas schmerzhaft. Kommt darauf an wie empfindlich du bist.

Ich bin dunkelblond, ich sitze ca. 3-4 Stunden beim Friseur und komme als Platinblondine raus :-)

Hi,

mein Tip ist, die Farbe extra lange einwirken lassen bzw. das Wasserstoffperoxid... umso länger die Einwirkzeit umso eher werden die roten Pigmente der Haare aufgehellt.

Ich würde eine hohe Konzentration des Wasserstoffperoxids wählen.

Es kann leider auch zu Haarbruch kommen, weil jedes Haar anders ist, aber bei Jungen / Männern ist schnell wieder die alte Länge erreicht. 😉

Viel Erfolg.

LG Miss D.

Was möchtest Du wissen?