Rote flecken im gesicht um muttermal?

2 Antworten

Knoblauch hat zwar viel positive Eigenschaften, aber in direktem Hautkontakt kann das enthaltene Knoblauchöl Rötungen erzeugen, die bis hin zu leichten Verbrennungen und Entzündungen führen können - vor allem auf empfindlichen Hautpartien wie der Gesichtshaut. Das wird wohl ein paar Tage dauern bis die Rötung ganz verschwunden ist.

Quark hat entzündungshemmende Eigenschaften, benutzt man auch bei Sonnenbrand - damit kannst Du es mal versuchen. Die Stelle mit Magerquark bestreichen und nach circa 10 Minuten, bevor der Quark eintrocknet, lauwarm abspülen; mehrmals wiederholen, dann müßte die Rötung sich eigentlich bessern ausserdem tut es der Haut allgemein sehr gut.

Wie bist Du denn auf diese Schnapsidee gekommen, ein Muttermal mit Knoblauch entfernen zu wollen (kopfschüttel ...;-)



Danke für die hilfreiche antwort

1

Da wirst Du warten müssen bis die Reizung von alleine weggeht. Da gibt es keine Zaubermittel.

Was möchtest Du wissen?