Rote Flecken im Gesicht nach gebrauch von Kaltwaxstreifen. Wiekriege ich die weg, gehen die überhaupt weg?

4 Antworten

Na klar, gehen die Streifen wieder weg, aber ein paar Tage wird es wohl dauern, denn die Haut ist jetzt offensichtlich ganz stark gereizt - kein Wunder, denn die Haut unter den Augen ist die empfindlichste und dünnste Hautpartie am ganzen Körper.

Sorry, aber wie kommt man denn auf die Idee, da mit Kaltwachsstreifen ranzugehen? Welche Haare sollen denn da sein? Das ist doch höchstens ein hauchdünner Flaum.

Ich kann Dir nur raten, sowas nie wieder zu machen, Du reizt die dünne Haut damit extrem und trocknest sie stark aus - davon kriegt man Falten!

Haare unter den Augen??? Für diesen Bereich sind Kaltwachsstreifen nicht gedacht, da diese Partie sehr empfindlich und die Haut dort sehr dünn ist.

Klingt für mich einfach nach einer Reizung. Versuch es mit Bepanthen und mach nicht zu viel dran rum. Geht bestimmt bald wieder weg.

Aber für die Zukunft: Finger weg von der Augenpartie!

Uh unter den Augen ist die Haut sehr empfindlich. Sind es sehr viele Haare, sonst evtl beim nächsten mal zupfen oder professionell mit einem Faden entfernen lassen (Threading).

Ich würde es mit Aloe Vera versuchen und mit Wasser verdünntes Kamillenextrakt gegen mögliche Pickelchen. Aloe Vera wirkt auch antibakteriell aber vor allem hautberuhigend, abschwellend und hilft auch gegen die Röte

9

Auf dem Foto sieht es eher so aus als ob du deine oberste Hautschicht durch das wachsen verletzt hast, was auch den Glanz erklären würde.

Ich würde trotzdem Kamille und Aloe Vera probieren. Kann sein, dass die Stellen trocken werden und sich dann Pellen, wie bei einer Wunde.

1

Was möchtest Du wissen?