Rote Flecken an den Nasenflügeln?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Problem kenne ich seit ca. 6 Monaten.seit 1 Woche benetze ich 2x täglich die Stelle mit kaiser-Natron (ca. 1/2 Teelöffel auf ein kleines Glas wasser)ist halt basisch...Und endlich kehrt "ruhe" ein. Zusätzlich nach langer internet-Recherche die salbe oder creme vom la roche-posay "cicaplast" und nur noch als normale creme von roche "toleriane riche". PS. Dies ist bestimmt keine Werbung. Nur nach langer Suche und Leidensweg von anderen habe ich so für mich endlich diese eine Lösung. Wobei das "krankheitsbild" auch auf eine chronische bronchitis hinweisen kann (Recherche im netz).viel erfolg

Was möchtest Du wissen?