Rote Blutungen nach dem Gv , 6 ssw?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Während der Schwangerschaft sind Blutungen nicht "normal", aber leichte, schmerzlose Blutungen in der Frühschwangerschaft kommen relativ häufig vor und sind meistens harmlos.

Krampfartige Schmerzen und stärkere Blutungen sind jedoch kein gutes Zeichen und sollten vom Frauenarzt abgeklärt werden.

Schwangerschaftshormone verändern die Oberfläche des Gebärmutterhalses, so kann es zu ein wenig Blut nach dem Geschlechtsverkehr, einer vaginalen Untersuchung oder eines Abstrichs kommen. Man spricht dann von einer Kontaktblutung.

Alle Blutungen in der Schwangerschaft machen eine Abklärung erforderlich.

Normalerweise muss dies aber nicht so umgehend erfolgen wie bei starken, hellroten (also frischen) oder schmerzhaften Blutungen.

Also, Abklären lassen: JA! - Panikmache: NEIN!

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine kleine Untersuchung wäre schon besser. Kann aber auch sein, dass irgendwo ein winziges Schleimhäutchen eingerissen ist, vor allem, weil du schreibst, dass es sich um normales Blut handelt.

Manchmal, sehr selten, wird auch ein wenig der Muttermund verletzt, auch das könnte eine Blutung ergeben. Oder die Periode steht bevor, und dann tritt etwas Blut aus. Sollte sich die Blutung aber fortsetzen und bis morgen nicht weg sein, empfehle ich dir, baldmöglichst einen Gynäkologen aufzusuchen.

Es muss nix Schlimmes sein, wie gesagt: so eine empfindliche Schleimhaut reißt schnell. Aber sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
04.03.2017, 16:13

Oder die Periode steht bevor,

sie ist schwanger.

2

Wende Dich bitte an einen Bereitschaftsarzt - unter 116 117 erfährst Du, wer bei Euch zuständig ist.

Es kann nur eine kleine Verletzung sein - muss es aber nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?