Rote Beete in Scheiben roh essen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seit wann enthält rohe rote Beete Nitrat (Salz)?  Höchstens die aus den Glas!

http://www.dr-feil.com/lebensmittel/rote-bete.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilsha
11.11.2015, 18:15

Die Rote Bete liefert die Vitamine A, C, B und Folsäure. Ebenfalls ausgestattet ist sie mit Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und großen Mengen an Eisen. Doch das ist nicht alles: rote Bete enthält Betain, das den Risikofaktor Homocystein für Herzkrankheiten senkt, weiterhin Anthocyane, die krebsschützend wirken und NITRAT, das u.a. den Blutdruck senkt. All diese Stoffe machen die rote Bete zur Wunderknolle.

0
Kommentar von Lilsha
11.11.2015, 18:17

Nitrat kann umgewandelt werden in nitrit und das kann krebsfördernd wirken

0

Was möchtest Du wissen?