rot im gesicht (stress,sonne,peinlich) bitte nur lesen wer zeit hat :)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das verstehe ich wie unangenehm dir das sein muss. Ich werde zwar nicht rot, aber fange an zu stammeln sobald ich unter Druck gerate. Ist mir auch in der Schule beim Vorlesen passiert, da haben ein paar halt gelacht und seitdem wurde die Angst irgendwas vorzutragen immer größer. Einmal sprach mich sogar eine Mitschülerin (fast vorwurfsvoll) an, sie hätte mich mehrfach beim Lesen beobachtet, ich sehe immer aus als hätte ich etwas total Schreckliches geschafft. Da sei doch nix dabei, "wir anderen machen das doch auch." Naja, wenn man so guckt wird da wohl was dabei gewesen sein^^

Eigentlich ist daran auch gar nichts Peinliches einen roten Kopf zu bekommen. Eigentlich sollte uns vieles nicht peinlich sein. Aber wenn andere über einen lachen ist das gewiss keine angenehme Situation und es wäre soo beruhigend zu wissen, dass einem das gleiche nicht noch einmal passiert.

Letzte Nacht, nachdem ich deine Frage las, fing ich an, mich zu fragen, warum das eigentlich so ist, dass man in einem Klassenzimmer so schnell zu kichern anfängt. Geht dir das manchmal auch so? Die Stimmung während des Unterrichts fühlt sich ein bisschen angespannt an, man muss still sitzen, gut zuhören, man versucht ein Magenknurren zu vermeiden damit es bloß nicht alle mitbekommen. Sobald dann irgendwas ein bisschen lustig erscheint, ist es, als ob durch das Lachen etwas von der Anspannung abfällt. Manchmal ist das wie eine Kettenreaktion, einer fängt an zu lachen und die anderen stimmen mit ein.

Weißt du, nicht alle Menschen können sich in andere hineinversetzen oder wollen es auch gar nicht. Das kann zum Beispiel sein, weil sie selbst mit Unverständnis behandelt wurden während sie sich jemandem anvertrauten und dich und wahrscheinlich auch andere nun ebenso behandeln. Häufig natürlich ohne von dir gefragt worden zu sein. Die können sich das gar nicht vorstellen, wie es sein könnte, plötzlich rot anzulaufen oder Diverses in der Schule einfach als schwieriger empfunden wird, also ist es für sie "unmöglich".

Meistens ist es so: Je peinlicher dir etwas ist, desto mehr amüsiert es die Leute. Wenn es dir gelingt, dich so zu akzeptieren wie du bist - sogar und besonders mit rotem Gesicht - wird dir vieles leichter fallen, denn du bist toll so wie du bist. Du musst es nur lernen zu glauben. :)

Vielleicht könntest du dir öfters am Tag sagen "Es ist okay, rot zu werden.", "Es ist alles okay.", "Es geht mir gut." Bei "Es ist nicht peinlich." ist das Wort "nicht" drin und das bewirkt oft das Gegenteil von dem, was wir uns eigentlich davon erhoffen. Sag es dir wirklich mehrmals am Tag, am besten gleich schon morgens in der Früh, so kannst du dich auf diese Situationen viel besser vorbereiten als wenn du es dir erst beim Rotwerden selbst denkst.

Gefühle wie Scham, Angst oder was auch immer (zumindest ein bisschen) abzulegen, braucht seine Zeit. Sofortige Erfolge gibt es eher selten, deshalb ist es wichtig, am Ball zu bleiben und nicht aufzugeben. Je positiver du über dich selbst denkst, desto besser. :)

Lass die anderen denken, was sie wollen. (Das klingt im Moment vielleicht unmöglich, aber du kannst frei entscheiden, wessen Meinung dir etwas bedeutet und welche nicht.) Überlege dir wie du dich mit ihnen verstehst. Bist du nicht mit ihnen befreundet, könntest du versuchen ihr Gequatsche auf "weniger bedeutend" herabzustufen. Ich hoffe, das wird dir gut gelingen.

Ich wünsche dir alles, alles Gute. :)

~ Kleine Wespe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das.. das ist super peinlich und meistens lachen die Leute und das fühlt sich dann noch blöder an...

Ob da irgendwas gegen hilft, kann ich dir nicht sagen. Ich habe nichts gefunden :-/

Aber letztendlich: Es sieht lustig aus (wenn du es mal bei einem anderen beobachtest, siehst du das auch ein bisschen lockerer, wirklich) und solange du nichts dagegen tun kannst, wirst du darüber stehen müssen oder bzw. auch können. Lass die Leute gucken, die haben vermutlich größere Probleme :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf jeden fall dein Ego stärken und Selbstbewusstsein aufbauen. Ich hab sogar 3 Freunde die auch bei jeder kleinigkeit ne rote Birne bekommen. Die nehmen das alle mit Humor :-) Ist nunmal so, musst du eben lernen damit umzugehen, und das muss dir auch nicht peinlich sein :-)

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dayyummm
01.09.2013, 02:21

und wie lerne ich damit umzugehn? :s dieser moment wenn ich rot werde, dann denke ich nur noch 'ich will hier' ich versuch dann mein kopf in die andere richtung zu verdrehn ^^ ausser bei referaten, da geht es halt schlecht. ich will auch gar nicht das es mit peinlich ist aber verdrängen kann ich es halt schlecht

0

Ich habe mal gelesen, dass wenn man sichan das Rotwerdem "gewöhnt" und es akzeptiert, das irgendwann aufhört. Also ignoriere es einfach, wenn du das nächste Mal rot anläufst und doof angeschaut wirst, ich bin sicher, dass es dann schon klappt. :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dayyummm
01.09.2013, 02:17

das problem ist ich kann es nicht 'einfach ignorieren' :s fällt mir echt schwer

0

Was möchtest Du wissen?