Rot-braune Spucke beim Pferd?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Verfärbungen des Speichels, die du gesehen hast, können sowohl von einer Verletzung im Pferdemaul stammen als auch von Futterresten.

Die genaue Ursache des verfärbten Speichels ist wohl nicht mehr zu klären.

(Mögliche Futterrückstände von denen der Speichel rot-bräunlich gefärbt sein könnte: Möhren, Rote Bete, Leckerchen, etc.)

(Mögliche Ursachen für eine Verletzung im Pferdemaul: zu harte einwirkung mit dem Gebiss, scharfe Kanten am Gebiss, Haken an den Zähnen, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt leckerlies mit karotte und rote bete. die machen genau die farbe speichel, die du beschreibst.

und es kann passieren, dass die trense da, wo die ringe ansetzen, mit der zeit scharfkantige stellen bekommt, sogenannte grate. grate können auch im gelenk der trense, das ja beim pferd direkt auf der zunge liegt, entstehen. bei verletzungen der zunge oder der mundwinkel kann es ebenfalls leicht rostroten speichel geben.

trensengebiss regelmässig auf grate und sonstige starke abnutzung kontrollieren, sowei auf schäden. wenn da was nicht in ordnung ist, hilft nur: neues kaufen. keinesfalls reparaturversuche unternehmen. und: das gebissstück dann so unbrauchbar machen, dass es wirklich nicht mehr benutzt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann auf eine Verletzung deuten, diese können durch scharfe Kanten am Gebiss entstehen, oder lediglich an einem vorher gegebenen Leckerli liegen.
Bei letzterem ist der Speichel gleichmäßig gefärbt, bei ersterem sind oft nur Teile des Speichels rötlich verfärbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie es genau aussah, bei Karotten ist es meisten ziemlich orange und weißer Schaum ist auch noch dabei, frisches Blut sieht man eigentlich auch als Laie...Es gibt inzwischen aber ja diverse Leckerchen die die interesanntesten Verfärbungen haben.

Verletzungen können durch Unsachgemäße Ausrüstung (scharfe Kanten, aufgeraute Stellen), falsche reiterliche Einwirukung (riegeln, etc.), "Selbstverletzung" (auf die Zunge beißen, ...) oder aber durch alte Verletzungen die nicht entdeckt worden sind und durch die Zäumung wieder augehen - im Sommer auch gerne mal Zecken, wenn nich vernünftig geputz/kontrolliert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich lag das an einer Verletzung im Maul, die es sich beim Reiten zugezogen hat, z.B. durch scharfe Kanten am Gebiss oder unsachgemäßen Gebrauch des Gebisses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schleimschwein
26.11.2015, 18:36

Rein aus Interesse, wie könnte man das verhindern bzw. Beheben?

0

Entweder Verletzungen (Blut) . Das kommt von scharfen Teilen am Gebiss oder an unsachgemäßem Gebrauch.
Oder Leckerlie Rückstände(Karotte,Erdbeeren ect)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft mal ist es so, das bei Pferden, die vorher Leckerlis bekommen haben (vor allem Karotte) der Speichel sich verfärbt und es aussieht wie Blut. Ist aber meistens echt nur von den Leckerlis. (:

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann am blut liegen oder an Futter Rückständen im maul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht blutet es im Mund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?