Rot anlaufen, kann man das irgendwie "abschalten"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn das wirklich andauernd passiert, also wirklich extrem oft auftritt (z.B. wenn du nur an jemanden denkst, den du süß findest), dann schadest es ja deiner Lebensqualität. (wer will schon, dass alle einem die Gedanken vom Gesicht ablesen können) In diesem Fall würde ich mal zum Arzt gehen. Soweit ich weis, lässt sich das operativ behandeln. Das ist aber nicht zu unterschätzen und muss gut überdacht werden.

Wenn du einfach nur häufig (in einem normalen Rahmen) rot wirst, solltest du dir Gedanken machen, wie du dich in solchen Momentan fühlst (also vor dem rot werden). Wenn du einfach "schüchtern" bist, hilft dir auch einfach etwas selbstbewusster zu werden. Du musst du Welt herausfordern! Von heute auf morgen geht das nicht. Aber du kannst aktiv an dir arbeiten. Mir hat z.B. Kampfsport geholfen. Du gehst ganz anders durch die Welt, wenn du weißt, dass du dich behaupten kannst. Du könntest auch einen Rhetorik Kurs machen. Anschließend redest du alle in Grund und Boden.

Wenn du es alleine nicht schaffst, solltest du dich an einen Psychologen wenden. Dort wird dir professionell geholfen, geschaut wo die Ursachen liegen und du wirst auf dem Weg Schritt für Schritt begleitet.

Ich hoffe, dass hilft dir weiter.

LG Lara

Da hilft erstmal tief durchatmen und sich entspannen ;) Ich persönlich denke mir dann immer 'Werd' rot!' damit genau das Gegenteil eintritt, hört sich komisch an, aber hiflt mir oft. :D

Was möchtest Du wissen?