Rostet der Tank beim Auto von innen?

8 Antworten

Rostet der Tank beim Auto von innen?

Wenn er nicht aus Kunststoff, sondern aus Blech besteht, was beim Pkw vor allem bei älteren Fahrzeugen, bei Motorrädern auch bei neueren manchmal der Fall ist, kann er rosten. Abhilfe bringt Volltanken, am besten mit E10, sofern es kein Dieselmotor ist. Der erhöhte Ethanolgehalt bindet das Wasser, denn Alkohole sind "hygroskopisch" (wasseranziehend). Man kann auch eine Flasche Spiritus zufügen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Top Antwort 👍🏻

0

Die Tanks sind bei fast allen Autos mittlerweile aus Kunststoff. Nur Oldtimer haben noch Blechtanks. Und ja, die können von innen unter bestimmten Umständen auch rosten.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich habe schon geschraubt, als ihr noch gewindelt wurdet!

Leer ist ganz schlecht, denn dann kommt Sauerstoff dran.

Immer voll tanken vorm Winter!

Edit: überlesen, dass es um Autos geht... Da sind die meistens aus Kunststoff.

Erst ab 80er.. 90er Jahre, vorher Metall... und ja , sie rosten und ja, es geht kapputt.
Standschäden. Übrigens nicht bei Dieselfahrzeugen

1
@JanRuRhe

Aber doch nicht bei vollem Tank...

Ich hab den Rost nie abgestritten...

0

nur bei blechtanks und deshalb ist es gut wenn sie bei oldis und längeren standzeiten eben voll sind.außer sie sind beschichtet was auch gemacht wird,da ist es dann egal

Also wenn der Tank tatsächlich rosten würde, dann wäre es besser ihn komplett voll zu machen, damit kein Sauerstoff an die Wände kommt.

Was möchtest Du wissen?