Rost nach Reparatur des Schiebedachs - Kann ich die Werkstatt zur Verantwortung ziehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salue

Webasto ist aus der Sache raus. Die haben alles korrekt abgewickelt.

Jeder Handwerker, egal was er macht, bürgt für eine fachmännische Arbeit. Wie lange diese generelle Gewährleistung dauert, hängt natürlich auch vom Objekt ab. Bei einem Haus können dies bis 10 Jahre. Eine konkrete Haftung müsste vermutlich in einem Gerichtsverfahren festgelegt werden.

Gehört der Betrieb einer Innung oder einem Gewerbeverband an, kann es sein, dass dieser seinen Mitgliedern klar eine "Garantiedauer" auf ihrer Arbeit vorschreibt.

Bei Ersatz eines Sonnendaches könnte ich mir aber vorstellen, dass da nach 12 Monaten oder bestenfalls 24 Monaten, jede weitere Haftung ausgeschlossen ist.

Du könntest da einfach mal nett bei dem Betrieb nachfragen. Es kann ja sein, dass man Dir einen Rabatt anbietet, da man den guten Ruf erhalten möchte.  

Ansonsten wirst Du den Betrag wohl oder übel unter "Betriebskosten" verbuchen müssen. Man könnte das Geld ja für erfreulichere Sachen brauchen!  

Sorry

Tellensohn

Webasto wird dir den Schaden nicht bezahlen. Sie sind ja nur der Schiebedachhersteller und der Betrieb, der das Dach eingebaut hat, wird auch keine Durchrostungsgarantie auf ewig abgegeben haben.

Weiß du überhaupt wer den Einbau in Auftrag gegeben hat? War das der erste Besitzer? Wurde es vor Auslieferung gemacht oder später?

Ich fürchte auch, dass sich die beiden Betriebe, nämlich jener der den Ersteinbau getätigt hat und jener der repariert hat, den schwarzen Peter gegenseitig zuspielen werden.

Das kann ein langer und harter Weg werden, bis du weißt wer die Kosten zu tragen hat.Sehr wahrscheinlich mit einem extrem langen Rechtsstreit. Da kannst du die Dachreparatur gleich selber bezahlen und musst nicht fürchten vor Gericht nicht nur auf diesen Kosten sondern auch auf den Gerichts- und Anwaltskosten aller Beteiligter sitzen zu bleiben.

Im Leben nicht. Diese Nachrüstdinger haben einen ganz schlechten Ruf und gelten immer als potenzielle Rostherde. Da findet die Gegenseite bei einer Klage problemlos einen Gutachter, der sie rausreißt.

du kannst dich nur an die damals einbauende Firma wenden - 

ob du diese Fa. noch in Anspruch nehmen kannst? Webasto ist nur der Hersteller

Hallo

Weist Du überhaupt wer das Dach eingebaut hat und wann ?

Da Du das ja nicht machen lassen  hast

Garantie wird es keine geben Du kannst nur Glück haben wenn Du zur Handwerkskammer gehst und das meldest ,das sich dann die Werkstatt etwas kulant zeigt  .Die Frage ist ja auch noch ist es überhaupt eine Meisterwerkstatt 

Was möchtest Du wissen?