Rost am Auto wegmachen. Reichen diese Mittel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt gibt es eine lange Antwort! Deine geplante Vorgehensweise ist OK für wirklich sehr kleine Roststellen, die nur oberflächlich sind.
Es ist nicht OK, wenn der Rost in Schweißnähten oder Falzen sitzt oder sich Porenrost gebildet hat, der eine Art narbige Oberfläche im Blech erzeugt. Oftmals ist es so: wenn Du die Roststelle außen am Auto siehst, ist es meistens schon von innen durchgerostet. Selbst auf die Gefahr hin, Dir was Altbekanntes zu erzählen: hierzulande rosten die Autos durch Kondenzwasser meistens von innen nach außen. Siehst Du Rost, ist es durch. Dann hat einer der Vorschreiber recht: dass sollte geschweißt werden. Beim Corsa ist da ja meistens hinterer Radlauf, Schweller und Tankstutzen-Region verrostet.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du heftigen Rost an Deinem Corsa hast, aber noch keine Durchrostung (toi toi toi!).

  1. Entrosten. Dein Schleifgerät ist für den Anfang ganz gut, um die rostige Stelle freizulegen. Das klappt bei Nähten und Falzen nicht. Dazu wäre Sandstrahlen ideal, aber wenn Du alles selbst machen willst, schau Dir folgende Produkte an: CSD-Scheibe (für Flex), Fächerscheibe (für Flex), Turboigel (für Flex), Agresso Power (für Bohrmaschine). Mit letzten beiden bekommst Du auch Porenrost einigermaßen weg. Sitzt der Rost in den Falzen, bleibt Dir nur die Brutal-Methode: mit dem Schraubenzieher aufhebeln und rauskratzen (ich kenne keine andere Methode und kämpfe seit 30 Jahren gegen Rost). Du kannst die Sache auch chemisch angehen mit einem Mittel namen DEOX

  2. Rost stoppen: das geht in Nähten und Falzen mit einem Mittel namens Owatrol. Du kannst Dir auch aus dem Baumarkt Leinölfirniss und Terpentinersatz 1:1 mischen, ist sehr ähnlich. Dieses sättigend auftragen und nach dem Trocknen grundieren und lackieren. Teste aber zuerst die Verträglichkeit der Farbe mit Owatrol. An anderen Stellen solltest Du mit einem anderen Mittel vorbehandeln. Owatrol kriecht zwar ganz toll in die Ritzen, ist selbst aber nicht sehr tragfähig. Schau Dir dazu die folgenden Produkte an: Brunox Epoxy und BOB Rostversieglung.

  3. Grundieren: auch wenn es eigentlich keine Grundierung ist, so ist Brantho Korrux 3in1 die optimale Folgebeschichtung für alle Erstbeschichtungen. Dieses trocknet sehr langsam, wesshalb oft auch zu dem etwas schlechteren Brantho Korrux Nitrofest gegriffen wird (in Spraydosen als Prosol Rostux erhältlich). Diese verträgt sich auch problemloser mit Autolacken.

  4. Nach der Reparatur: versiegeln! Nimm bei einem rostigen Auto keine Hohlraumversiegelung aus Wachs. Die verspricht zwar, roststoppend zu sein, ist sie aber nicht. Fluid Film ASR wäre das geeignete Mittel. Unterbodenschutz solltest Du auch machen. Da könnte ich nun auch einen 100 Zeilen Beitrag zu schreiben, steht aber alles schon im Rostschutz-Forum.

Klingt nach viel Arbeit? Ist es auch! Gutes Gelingen!

mehmetu61 12.03.2014, 17:58

kann leider keine Sterne geben warum auch immer aber eine Antwort kann nicht Besser sein als das was du geschrieben hast. Danke!!!

0

Kauf dir lieber ne Drahtbürste in Verbinndung zu einem Dremel. Damit geht der Rost ganz weg, gegebenfalls kannst du aber immer noch mit etwas Rostumwandler nachhelfen. Wichtig wäre, nachzuschauen, ob die Stelle durchrostet ist, dann muss man schweißen. Ist die Stelle aber noch gut, musst du vor der Farbe unbedingt Zinkspray als Rostschutz aufsprühen, danach empfiehlt sich eine Grundierung, dann mehrere dünne Schichten Lack und zum Schluss eine Schicht Klarlack. Und dann rostet diese Stelle nie wieder!

Ne Kombination aus Schleifmaschine und Rostumwandler ist sicherlich ratsam und du könnest den Rost in den Griff bekommen :-) Aber beim Farbe sprayen würde ich echt aufpassen und das sehr sorgfältig machen, da dass sehr schnell schlampig aussieht ;-)

du kannsts mit der schrottpresse versuchen ;) nein, such mal bei amazon nach "rost-entferner"

mehmetu61 11.03.2014, 21:17

Schon Probiert, nach der schrottpresse sieht man dennoch den Rost ;)^^ Würde aber die Schleifmaschine dafür nutzbar sein?

0
luiidii 19.03.2014, 06:41

Als ich würd sagen, wenn du aufpasst ja

0

Was möchtest Du wissen?