Rosenzucht - warum werden meine Rosen im Stamm braun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habe diese erfahrung auch schon gemacht und bin mir mittlerweile sicher, daß diese pflanzen ebenfalls eine frostschädigung haben oder aber auch schon erlebt, einen pilz wie den hallimasch. aber den hättest du sehen müssen.

Könnte falscher Boden sein oder irgentetwas im Boden vielleich zu viel Metall.

Daneben steht eine Rankrose in schönster Pracht... das spricht nicht gegen den Boden...

0

Kiefernadeln färben sich braun, welche Krankheit?

Diese Kiefer ist jetzt im August in wenigen Wochen komplett braun geworden. Ein paar Meter weiter beginnt gerade eine weitere von den Spitzen her braun zu werden. Im Wurzelbereich habe ich keine Fäulnis gefunden, am Stamm ist das Holz unter der Rinde normal hell. Welcher Erreger ruft diese Krankheit hervor?

...zur Frage

Jetzt ist der Winter da und unsere Rosen sind nicht abgedeckt- erste Hilfe?

Hallo zusammen! Nachdem es dieses Jahr so lange so extrem mild war haben wir unsere Rosen bewusst nicht abgedeckt. Jetzt ist der Frost aber da und unsere (vielen) Rosen sind komplett “schutzlos“. Wie kann ich denn das Schlimmste noch verhindern? - Ich befürchte dass im Frühling alle erfroren sind. Das wäre sehr traurig zumal sie unseren gesamten vorderen Garten umrahmen.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe! Pia

...zur Frage

Hat jemand eine Ahnung welches Tier das ist?

Es ist ca. 2-3 mm groß, sitzt am Stamm meiner Himbeerstaude, kleine Exemplare sind hellgrün, größere grün-braun. Es hat 3 Beinpaare, Körper ist vorne rund und hinten spitz zulaufend. Offensichtlich häutet es sich (weiße Hülle gefunden). Es kann ein wenig hüpfen, sitzt aber meist ganz still und bewegt sich bei Störung seitwärts um den Stamm.

...zur Frage

Welche Rosen sind extrem frosthart?

Hallo liebe Rosenfreunde! Da in meinem Garten wieder einige Rosen den Winter nicht überstanden haben , nun meine Frage: Wer kennt Rosen / Kletterrosen, die extrem frosthart sind ? Vor allem um meine Kletterrose " Amaretto" könnte ich weinen. Mein Garten ist im Allgäu, auf dem Land und sehr dem Wind ausgesetzt.. LG und Danke Resi

...zur Frage

Elefantenfuß und Frost, hab ich ihn jetzt gekillt?

Hallo, ich habe seit letztem Jahr einen Elefantenfuß auf der Veranda weil ich in der Whg leider keinen Platz mehr habe. Die Veranda ist nicht beheizt, aber geschlossen. Letztes Jahr hat das gute Stück den Winter gut überstanden und im Sommer ist er kräftig gewachsen.

Klar ist es ein Glückspiel aber leider habe ich keinen andere Möglichkeit ihn zu überwintern.

Bis vor kurzem sah er immer noch gut aus. Ich habe aber wohl einen Fehler gemacht. Ich habe ihn vor ca. 2 Wochen gegossen. Wir hatten zu der Zeit keinen Frost und die Sonne schien und ich dachte er könnte das mal brauchen. Nun sind die Blätter ganz hell geworden und sehen vertrocknet aus. Direkt am Stamm, wenn man von oben mal reinschaut sehen die Blätter noch ganz gut und grün/saftig aus.

Hätte ich ihn nicht gießen dürfen ?????

Letztes Jahr war es viel kälter und da sah er nicht so aus.

Oder kjann das am gießen nicht liege?=

Danke und LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?