Rosenstöckchen gehen immer ein - was mache ich falsch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich pflanze diese Rosenstöcke in den Garten, wenn die Rosen verblüht sind und da gedeihen die meisten recht gut.

Dies hier habe ich gefunden:

Diese Zwergrosen fürs Zimmer sind eigentlich Freilandrosen und müssen auch so behandelt werden. Sie brauchen viel frische Luft und müssen eine mindestens zehnwöchige Ruheperiode in einem hellen, kalten aber frostfreien Raum einhalten. Es drohen sonst Blattlausbefall bzw. andere Krankheiten.

Im zeitigen Frühjahr auf zwei bis drei Augen pro Trieb zurückschneiden und alle abgestorbenen sowie zu dünnen Triebe abnehmen. Anschließend sollte die Rose erst einmal bei 10º bis 15º hell aufgestellt werden. Ein Ost- oder Westfenster ist ideal. Zimmerrosen sollten gut gewässert und gedüngt werden, der Wurzelballen darf nie austrocknen. Und wenn regelmäßig Verblühtes herausgeschnitten wird, blühen auch die kleinen Rosen bis weit in den Herbst hinein.

Alle Rosen haben lange Wurzeln. Wer seinen Zimmerrosen etwas Gutes tun möchte, schafft sich hohe Rosentöpfe an, die im einschlägigen Fachhandel überall zu erhalten sind.

http://www.meinerosen.de/zimmerrosen.php

Topfrosen, sind wie der Name sagt für den Topf gedacht. Diese Rosen werden aus Stecklingen gezogen, die einfach in die Erde gesteckt werden und dort bewurzeln, während die Rosen im Garten veredelt werden, d.h. auf eine wiederstandsfähige Unterlage wird ein veredelter Pflanzenteil aufgesetzt, der sich dann dort weiterentwickeln kann. Topfrosen haben also keine wiederstandsfähige unterlage und gehen meist an einem Wurzelpilz oder Bakterium ein, welches die Leiterbahnen verstopft. Außerdem sind diese Sorten nicht Wiederstandsfähig gegen Frost und Kälte und bekommen Mehltau,..... Natürlich gibt es da ausnahmen, aber wer eine schöne Rose für den Garten will, der Sollte sich Bodendecker-, Beet-, Edel-, Strauch- oder englische Rosen kaufen, die für den Garten gemacht sind.

Ich gieße einmal die Woche von unten, die halten Monate...LG

Was möchtest Du wissen?