Rosenkohl ist total bitter- woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

schneide das weiße harte (strunk) gut herasu gebe den rosenkohl in kochendes wasser (mit etwas salz und einem tl zucker) und lasse ihn dann etwas 15 minuten bei geringer hitze gar ziehen. danach kalt abschrecken mit fließendem wasser. es kann jedoch trotzdem sein, dass du je nach herkunft und qualität auch mal einen bitteren kopf darunter hast.

Dem Rosenkohl wird die Strenge genommen, wenn er vorher gefroren war.

Am besten schneidet man den kleinen Strunk mit einem scharfen Messer über Kreuz ein, damit der Rosenkohl gleichmäßig und schneller gar wird. Rosenkohl sollte man nicht zu weich kochen, sondern lieber knackig garen, damit möglichst viele Vitamine (C, B undK) erhalten bleiben. Anschließend schwenkt man Rosenkohl in etwas Butter und würzt ihn erst dann.Durch Zugabe von Milch oder einem Schuss Sahne lässt sich der Kohlgeschmack abmildern. Feingehackte, angebratene Zwiebeln verleihen ihm eine besonders aparte Note. Viel Erfolg

Ich würde sagen, daß der Rosenkohl nicht sachgemäß gekocht war. Vielleicht waren die Strünke auch nicht weit genug abgeschnitten oder einfach drangelassen worden. Ich bereite den Rosenkohl immer in Salzwasser zu, dem ich ein wenig Zucker beigebe. Das verhindert den Bittergeschmack. Gruß A.

Du kannst ihn über Nacht einfrieren und dann am nächsten Tag verbrauchen. Oder Du kannst ins Kochwasser neben Salz und einem Spritzer Zitronensaft einen TL Zucker hinzugeben, das nimmt den bitteren Geschmack ebenfalls ein bisschen.

Rosenkohl braucht erst Frost, damit er schmeckt und den hatten wir dieses Jahr noch nicht LG

Hast Du mit Muskatnuss gewürzt? Zuviel davon macht auch gern mal "bitter".

oder hier

http://www.ratgeber.de/ratgeber-home/ratgeber-rubriken/archive/2008/april/ratgeber/rosenkohl-wird-nicht-bitter.html?tx_ttnews%5Bday%5D=30&cHash=52975be282

Leg den Rosenkohl demnächst kurz in die Gefriertruhe,dann in Brühe aus dem Glas kochen,brühe wegschütten und mit Butter schwenken!dann ist er nicht mehr bitter!

hmm, ich find rosenkohl generell sehr bitter, egal wie ich sie zubereite. (wenn ich sie zubereite :P)

schau mal hier

http://www.chefkoch.de/forum/2,1,56520/Rosenkohl-bitter-Was-mach-ich-falsch.html

man sagt, rosenkohl sollte den ersten frost abbekommen, dann ist er nicht bitter

Habe gestern erst Rosenkohl (frisch aus dem Supermarkt) gekocht. Er war keineswegs bitter, sondern schmeckte hervorragend.

0

Was möchtest Du wissen?