Romeo und Julia auf dem Dorfe - Gottfried Keller_4

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was hat ihre Geschichte mit der von Shakespeare zu tun ? *

was mit einer realen Begebenheit? Gottfried Keller nahm bereits im Entstehungsprozess Anstoß an einem realen Ereignis, über das am 3. September 1847 in der „Züricher Freitagszeitung“ berichtet wurde: Zwei verliebte Jugendliche, deren Familien verfeindet waren, hatten gemeinsam Selbstmord begangen wie kamen sie dazu das DORF als Handlungsort zu wählen? im "Original" sind es Adlige, hier eher Bauern einfach Menschen, warum ? Die Geschichte erschien in einem Zyklus.. Novellenzyklus’ „Die Leute von Seldwyla“ (1856-1874) aber.... Romeo und Julia auf dem Dorfe“ erschien auch als einzige Novelle für die zweite Auflage überarbeitet 2und erschien 1875 sogar als eigenständige Publikation. WARUM ?


soziale Abstieg , Steigerung von Hass ...Konflikt zwischen den Bauern Manz und Marti usw..... *


Sein Schaffen ist dem poetischen Realismus zugeordnet...wie fand er diesen Stil?


vielleicht findest du auch hier noch einige Fragen..auch zu KELLER

http://www.reclam.de/detail/978-3-15-019040-1/Keller__Gottfried/Romeo_und_Julia_auf_dem_Dorfe__Reclam_XL_

SAMNANG 22.04.2014, 11:11

D A N K E *

0

Wo gehst du zur Schule?

Sorry, ich frage nur, weil ich damals genau dieselbe Aufgabe bekommen habe, das kann ja eigentlich kein Zufall sein.

Zum Thema: Ja, würde passen, kann man gut belegen mit zeitgeschichtlichen Hintergrüngen.

Was möchtest Du wissen?