Romantische Lieder beim Sex? Frage richtet sich an die Damen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mag Musik, macht das ganze sehr viel sinnlicher :-)

Hmmm also ich ganz persönlich bin ein kleiner R'n'B - Junkie... folgende Lieder kann ich dir empfehlen:

Chris Brown - With you

Usher - Nice and slow

Ne-yo - So sick

....

Vllt gefällt's ja :-)

Naja kommt sicherlich auch ein wenig auf die Reife der Frau an und ob sie eher sennsiebel ist oder nicht. Weiter spielt noch der Abend eine Rolle, geht Ihr z.B. vorher in eine Diskotek, nun ja dann würde ich liebe keine romantische Musik spielen, schon etwas ruhiges jedoch nichts romantisches... Wenn sie zu kommt (idealfall) dann besorgst du 50 Teelichter und etwa 15 rote Rosen (kurzstielig) du brauchst nur die blüten,... verdunkle dein schlafzimmer fenster (untere hälfte) so das man noch die sterne und den mond sieht jedoch kein künstliches licht mehr, stelle die Teelichter an die Wände des Raumes (nicht in die Ecken!!!) und ein paar auf den Boden jedoch mit viel Abstand zum Bett :-) Die Rosenblütenblätter verteilst du über dem ganzen Bett (achte drauf das die Rosen frisch sind - im Optimalfall dein Bettzeug einmal normal waschen, trocknen und anschließend noch einmal ohne Waschmittel) die rosenblüten vor dem verteilen in wasser tränken (nur ein wenig nicht ertränken). Nun geben sie einen ntürlich schönen Geruch ab! Mache noch eine CD fertig, nehme ein-zwei bekannte lieder am Anfang, die anderen sollten eher unbekannt sein (nichts ist schlimmer als wenn frauen beim sex zur musik summen) wenn du dich da nicht so gut auskennst suche nach film musik aus romantischen filmen... CD muss bereits im CD-Spieler liegen (die birne aus der Lampe schrauben - nicht das jemand versehendlich das licht an macht - dann ist das ambiente für die katz). Nun machst du essen für sie, am besten Nudeln (nur sehr sehr wenig) und zur nachspeise gibt es SALAT, nichts mit fettigem inhalt (die energie braucht sie noch) zum essen gibt wein (kommt auf dein alter an - die jüngeren Mädchen denke ich stehen eher weniger auf wein) nun wenn kein wein dann auch kein alkohol, gut ist z.B. Apfelsaft oder Schorle, sie muss genug trinken damit sie auf die toilette muss... du gehst selbstverständlich schon kurz nach dem essen... (so steht das später nicht im weg,...) nach dem essen führst du sie in dein schlafzimmer (nur wenn ihr bereits miteinander geschlafen habt - wenn nicht erst viel sehr viel smalltalk auf der couch) wenn du sie ins schlafzimmer bringst.. geht sie vor (du hast wärend du auf der toilette warst bereits die teelichter angemacht) wenn sie etwa in der mitte des raumes steht mache die musik an (keine angst sie wird denken es ist magisch, sie wird ihre augen die nächten 2 minuten kaum vom kerzenschein nehmen können) dann gehst du (von hinten) auf sie zu und streichelst ihr (fest aber nicht erdrücken) die arme hinunter und küsst ihren hals... für den rest denke ich braucht man keine Anleitung,... sorry das ich so ausschweife aber es gibt eigentlich nichts was gegen romantische musik spricht....

Vielleicht ein paar Tipps für die passende Musik:

Erstes Lied (wichtig sie darf nicht erschlagen werden, es muss langsam starten) z.B. 1) All Saints - Pure Shores 2) Almost Lover - A Fine Frenzy Jetzt solltest du ältere Lieder nehmen die lange nicht mehr in den charts waren (erstens nicht langweilig und zweitens zeigt das, dass du dir einen kopf gemacht hast) 3) I Can't Help Falling In LoveWith You - Ub40 4) Wicked Game - Chris Isaak 5) The Most Beautiful Girl In The World - Prince 6) Angel - Sarah Mclachlan 7) How Can You Mend A Broken Heart - Al Green 8) Unchained Melody - Righteous Brothers alles was hier nach kommt ist egal... ich verspreche dir ab hier spielt die musik KEINE rolle mehr...

PS: die rosenblütenblätter sind nicht zur deko! Und denk ans massieren und streicheln, wenn du das in etwa so durchziehst, gebe ich dir mein wort drauf das dich in spätestens 2-3 Wochen jede ihrer freundinen mit einem breiten lächeln im gesicht begrüssen wird, von ihr selbst ganz zu schweigen...

Nathaniel R.

Ganz klassisch: Maurice Ravel "Bolero"

"ne me quitte pas" Jacques Brel, wenn es nciht schon zu spät ist ;-))

Was möchtest Du wissen?