Roman für deutschunterricht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Welle. Typischer Schulroman.

hunos 30.08.2012, 08:27

Gedankenübertragung?

0
Hanskrampf 30.08.2012, 08:29
@hunos

Wie wir beide schreiben, ist halt ein typischer Schulroman. Außerdem war ich 1 Minute schneller :P

0

Auch ich habe gerade "Die Welle" von Morton Rhue noch einmal durchgelesen und die Deutschlehrerin meines Sohnes (8. Klasse) gefragt, ob das für seine freiwillige Lektüre in Frage käme. Sie meinte, ab 8. Klasse könnte man diese Geschichte empfehlen, vielleicht eher lieber ab 9. Klasse, je nachdem, wie reif der Schüler schon ist.

Es geht in diesem Buch in Anlehnung an eine wahre Begebenheit um ein Experiment eines Geschichtslehrers an einer Schule zur Frage, wie eine faschistische Bewegung entsteht.

Ein anderer Tipp, was diese Klasse Ende der 7. Jahrgangsstufe angefangen hatte:

Louis Sachar : Löcher - Die Geheimnisse von Green Lake

In diesem skurrilen Roman geht es um einen Jugendlichen, der in einem Wüsten-Strafcamp in den USA wie alle Mitgefangenen täglich je ein Loch in die harte Erde graben muss, angeblich "zur Persönlichkeitsbildung".

Auch ich habe gerade "Die Welle" von Morton Rhue noch einmal durchgelesen und die Deutschlehrerin meines Sohnes (8. Klasse) gefragt, ob das für seine freiwillige Lektüre in Frage käme. Sie meinte, ab 8. Klasse könnte man diese Geschichte empfehlen, vielleicht eher lieber ab 9. Klasse, je nachdem, wie reif der Schüler schon ist.

Es geht in diesem Buch, in Anlehnung an eine wahre Begebenheit, um ein Experiment eines Geschichtslehrers an einer Schule zur Frage, wie eine faschistische Bewegung entstehen kann.

Ein anderer Tipp, was Ende der 7. Jahrgangsstufe angefangen worden war:

Louis Sachar: Löcher – Die Geheimnisse von Green Lake

In diesem skurrilen Roman geht es um einen Jugendlichen, der in einem Wüsten-Strafcamp in den USA wie alle seine Mitgefangenen jeden Tag je ein Loch in die harte Erde graben muss, angeblich „zur Persönlichkeitsbildung“.

Morton Rhue - Die Welle / The Wave. Wurde neulich auch (neu-)verfilmt. Ist ein typisches Buch für die Mittelstufe - nicht zu schwer und nicht zu dick.

Oder "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" ist auch nicht ohne und gerade in euerer Stufe sicher ein häufiges Thema

Das Parfüm. Kommt früher oder später sowieso.

"Die letzten Kinder von Schewenborn". Roman über eine Reaktorkatastrophe (Tschernobyl läßt grüßen).

Was möchtest Du wissen?