Rom-Städtereise / Rom-Pass

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guten Morgen,

es wäre wichtig zu wissen, ob du noch keine 26 Jahre alt bist. Dann zahlst du nämlich sowieso als EU-Bürgerin nur den halben Preis. Unbedingt (möglichst lange) vorher online buchen solltetst du Tickets für die Galleria Borghese oder das Kolosseum (http://www.coopculture.it/colosseo-e-shop.cfm).

Für Tipps wäre es wichtig zu wissen, wofür du dich interessierst und wie lange du in der Stadt bist.

Hier noch ein Hinweis:

RomaPass Oktober 2013 Seit ein paar Tagen aus Rom zurück, möchte ich folgende Details zum RomaPass mit euch teilen: 1. Erhältlich ist er inzwischen auch an kommerziellen Verkaufsstellen (Schilder beachten, fragen). Dennoch kann etwas Vorausplanung gut sein, zumal man das Ding ja selbst mit Datum versieht und bei der ersten Nutzung aktiviert. 2. Online-Kauf ist weiterhin wenig sinnvoll, da immer noch gebunden an Abholung (mit Angabe von Zeit und PIT). 3. Offenbar ist nur ein Besuch pro Ziel vorgesehen. Beispiel für diese ärgerliche Einschränkung: Besuch von Colosseum-Forum-Palatin am ersten Tag, Rückkehr am dritten Tag, um das Augustus-Haus mit seinen sehr begrenzten Zeiten zu sehen: wir mussten VOLL zahlen (12 €), nicht einmal Ermäßigung wurde gewährt. Ob das auch am zweiten Tag passiert wäre, weiß ich nicht (reguläres Ticket CFP gilt zwei Tage, wir hatten aber wegen Gruppeneintritt am Colosseum keine Einzeltickets bekommen; hätte auch nix genützt wegen der nicht täglichen Öffnung des Augustus-Hauses).

Fazit: Man sollte im Vorfeld so gut wie möglich recherchieren, ob sich der Pass rechnet, zumal man erfahrungsgemäß viele Wege eher läuft anstatt das für Rom-Unerfahrene recht gewöhnungsbedürftige Bus/Metro-System zu benutzen. Flexibel bleibt man auch mit einem kleinen Stapel Einzelfahrscheinen.

http://www.roma-antiqua.de/rom-reise-informationen/roma_pass

0

Was möchtest Du wissen?