Rollwiderstand Winterreifen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Rollwiderstand ist gleich wenn Reifengröße und Luftdruck gleich sind. Den größten Anteil hat die Verformung der Reifenflanken. Die wird hauptsächlich vom Luftdruck bestimmt.

Der wird in den Tabellen angegeben, so dass Du Dein Modell vergleichen kannst. Oft sind Winterreifen so schmal wie erlaubt, weil sie durch die weichere Mischung mehr Rollwiderstand haben. Um einen starken Auftritt vor dem Eiscafe im Sommer zu haben, montieren viele die breitest möglichen Reifen, somit gleicht sich das wieder aus. Der Rollwiderstand ist auch Temperaturabhängig, also auch da nicht unbedingt direkt vergleichbar.

je nach modell unterschiedlich , die neusten haben sicher nen geringeren rollwiederstand als ältere modelle..jedoch is das immer ein kompromiss zwischen sicherheit,komfort,effizienz usw...

Ja, weichere Gummi-Mischung!. Bleibt auch bei tiefen Temperaturen noch zäh. Das ist, wie wenn du mit Kaugummi unter deinen Schuhen über die Strasse läufst.

Hallo 011100, Da Winterreifen eine weichere Mischung haben, dürfte der Rollwiederstand höher sein. Allerdings wirst du das bei modernen Rollwiederstandsarmen Winterreifen gegenüber solchen Sommerreifen kaum beim Verbrauch spüren. Deine Fahrweise ist hier sicherlich das grössere Einflussparameter

Was möchtest Du wissen?