Rolltreppe Leistung, wenn sich Person bewegt?

2 Antworten

Die Leistung P = Masse m mal Ortsfaktor g mal Höhe h durch Zeit t. Geschwindigkeit v = h/t. Daraus folgt: P = m mal g mal v.

Wenn die Gesamtgeschwindigkeit sich zu gleichen Anteilen aus der Geschwindigkeit der Rolltreppe und der des Läufers zusammensetzt, dann erbringen auch beide die Hälfte der Gesamtleistung. Wenn die Leistung der Rolltreppe allein P ist, dann ist also die Gesamtleistung 2P.

Die Kraft zwischen Rollteppenstufe und Läufer geht in diese Rechnung nicht ein. Es zählt nur die Hubleistung und keine der "stillen Kräfte" innerhalb des Systems.

Eine größere Kraft als die Gewichtskraft übt die Person nur während der Beschleunigungsphase auf die Rolltreppe aus.

Danach übt sie nur noch ihre Gewichtskraft auf die Rolltreppe aus und leistet (physikalisch) entsprechend ihrer Relativgeschwindigkeit zur Rolltreppe.

Was möchtest Du wissen?