Rollstuhl seit 8 Tagen defekt keine reperatur kein ersatz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach MEINER langjährigen Erfahrung bezüglich solcher Rolliprobleme wird Dein Problem dadurch zu lösen sein, dass du damit drohst, die Krankenkasse zu wechseln. Das hat bei MIR so lange geholfen, bis ich das dann tatsächlich getan habe: Blödsinnigerweise muß man ZUERST kündigen, um bei einer neuen Kasse angenommen zu werden. Obwohl doch der "gesunde Menschenverstand" genau DIESE Reihenfolge verbietet, hat das bei mir reibungslos geklappt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeLady
08.10.2016, 00:11

danke aber vor januar 2017 kann ich nicht aus der kasse raus das wissen die. bin dann erst die 18 monate dort versichert...

0

wir können den Rollstuhl hier nicht reparieren. Wende dich an das Sanitätshaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeLady
08.10.2016, 00:13

danke da wäre ich nicht drauf gekommen. ich schrieb doch oben das das sanitätshaus bereits bescheid weiss und trotzdem nichts getan hat.

0

Dein Ansprechpartner ist das Sanitätshaus, daß Dir den Rollstuhl besorgt hat. Die haben sich auch mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen. Daran müßte das Sanitätshaus ein besonderes Interesse haben, wenn noch Garantie besteht und auch die KK, denn die müßte die Reparatur sonst bezahlen! Ich kann dsa alles nicht nachvollziehen. Der normale Weg wäre Reparaturrezept vom HA beim Sanitätshaus einreichen und fertig.

Was mir noch einfällt - Dein Pflegedienst hat Dir gegenüber eine bearatende Funktion. Vielleicht könnte er nachhaken oder Dir wenigstens einen Schieberollstuhl zur Verfügung stellen.

Sonst kann ich nur sagen - anrufen und nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimeLady
08.10.2016, 00:18

Danke das sannitätshaus will den stuhl nun zum hersteller ins ausland zurück schicken. Der schaut sich das dann an. Meine krankenkasse weigert sich weiterhin das teil zu reklamieren wegen zu großer schäden. Bis da eine lösung gefunden ist vergehen wochen wenn nicht monate.

In einem normalen rollstuhl kann ich nicht sitzen. Muss auch festgeschnallt werden...

0
Kommentar von abibremer
25.10.2016, 18:16

Ein "Reparaturrezept" ist nach Auskunft MEINER Krankenkasse überflüssig, da der Lieferant des jeweiligen Hilfsmittels für dessen einwandfreie Funktion zuständig ist. Schon seit etwa neun Jahren reicht es bei mir völlig aus, wenn ich dem Sanitätshaus eine Fehlfunktion melde, oder wenn ich (mal wieder) bei starkem Hanrndrang schnell zur Toilette mußte und dabei bestimmt schon fünf Mal meine linke vordere Beleuchtung am Türrahmen geschrottet habe. Aus langjähriger Erfahrung als Fernfahrer bin ich dabei mir wieder eine ähnlich "geduldige Blase " anzuerziehen, aber irgendwann wird`s mal RICHTIG EILIG.

0

Was möchtest Du wissen?