Rollstuhl kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da setzt euch doch mal mit Omas Krankenkasse bzw. auch Pflegekasse in Verbindung. Dann müsst ihr den Rollstuhl nicht selber kaufen. Vielleicht tut es ja auch für den Anfang noch ein Rollator?

Alles Gute für die Oma!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
22.06.2016, 09:22

Das ist der FALSCHE Weg: Die Kassen tun (auch im Sinne ihrer Versicherten) erstmal ALLES, um Kosten zu vermeiden: So ist es BESSER sich eine Verordnung des Hausarztes oder eines Facharztes für einen Rollstuhl zu holen! DANN geht man mit dem Rezept zum Sanitätshaus, lässt sich ausfühlich beraten (einschließlich "Probefahrt") und alles Weitere machen DIE dann.

1

Ja,meine Oma kann auch keine langen strecken gehen und dann hat ihr der arzt einen rollstuhl verschrieben und mein opa hat für sie noch einen rollator gekauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?