Rollstuhl - was wird alles benötigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, aber zum Ansatz der Hausarbeit sind wesentliche Dinge zu klären. Hier nur einige Gedanken. 1. Was ist medizinisch/krankheitsbedingt nötig und was möchten die Eltern/ das Kind persönlich gern haben. 2. Was übernimmt die Krankenkasse? Sind die Eltern in der Lage oder bereit, für das Kind zu investieren. Beispiel: Die Krankenkasse zahlt üblicherweise nur transparenten Speichenschutz für die Räder, das Kind möchte aber gern einen schicken, farbigen. Wie wärs damit als Geburtstagsgeschenk!? 3. Wo wohnet das Kind. Stadt. Land. Haben die Eltern ein Auto oder müssen zu Fuss gehen oder Öffentliche Verkehrsmittel benutzen, weil für ein Auto kein Geld da ist. ... So, wie es nicht den Behinderten gibt, sind auch die Anforderungen an die Rollstuhlversorgung sehr unterschiedlich. Was man jedoch alles machen kann, wenn man im Rollstuhl sitzt, kannst Du auf unserer Website sehen: www.hope-rosenberger.de Wenn es Dich interessiert, lies doch unser Buch: "Überwindung von Grenzen", da haben wir ein ganzes Kapitel dem Thema Reisen im Rollstuhl mit den 20 meistgefragten Fragen. Da findest Du bestimmt jede Menge Anregungen für Deine Hausarbeit.

das allerwichtigste: eine neue rollstuhlgerechte Wohnung (evt Umzug erforderlich: keine einzige Stufe, auch nicht am Hauseingang, von Garage zur Wohnung, von Wohnung auf Balkon) Preis in München 3 Zi 500.000 Euro bzw 1.500 Warmmiete, evt. Deckenlifter in Schlafzimmer und Bad, Krankenkasse oder 10.000 Euro, unterfahrbarer Esstisch und Schreibtisch (76 cm hoch, nur Platte ohne Zarge, etwa 50-100 Euro), Transporter mit Rollstuhlrampe wenn jüngeres Kind, wenn Kind schon Auto fährt umgebauter Wagen jeweils etwa 50.000 Euro

Für ein schönes Design des Rollstuhls noch einen schönen Speichenschutz

www.mehal.de

Was möchtest Du wissen?