Roller/Mofafahrerlaubnis ab 14?

7 Antworten

Ein 25 km/h Motorroller ist nach dem Gesetz ein Mofa, darf also mit einer Mofa- Prüfbescheinigung gefahren werden. Ein Mofa ist nach dem Gesetz ein einspuriges, einsitziges Fahrzeug mit maximal 50ccm Hubraum und einer durch die Bauart bedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h, die Bauart bedingte Höchstgeschwindigkeit wird in diesem Fall durch die Drossel und eine Änderungsabnahme von einem amtlichen Sachverständigen vom TÜV erreicht. Ebenso muss eine Sitzbankverkürzung angebracht sein, da Mofas gesetzlich einsitzig sind. Dadurch erfüllt der Roller die gesetzlichen Bestimmungen von einem Mofa.

Du gibst altes Recht wieder. Bitte § 4 Abs. 1 Nr. 1 b FeV lesen, da steht nichts mehr von Einsitzigkeit, also ist eine Sitzbankverkürzung auch nicht mehr erforderlich.

1
@siggibayr

O.k., das wundert mich. Ich habe vor zwei Jahren noch eine gebraucht, deswegen dachte ich, das ist noch aktuell. 

0

Ein nachträglich auf 25 KM/h, ca. 1,5 KW und einen Sitz gedrosselter Motorroller mit ursprünglich 50 ccm und 45 KM/h ist automatisch ein Mofa, wenn diese Drosselung vom TÜV abgenommen wurde und dementsprechend die Fahrzeug-ABE dahingehend umgeändert wurde.

Nur 25 km/h aber lass das lieber Die sind ****** laut und pi**langsam jeder wird dich auslachen wenn du mit 20 durch die Landschaft kriecht ich wollte das auch immer aber das ist so unnötig 😂mitlerweile are ich seid 6 Jahren mir fem Fahrrad zur schule jeden tag ca 20km Fahrradfahren und lebe immer noch obwohl ich bei jedem Wetter fahre also schnappt dir lieber n Fahrrad ;) Ich erreicht it dem Fahrrad knapp 60 km/h ;) wetten du auch?

Ja genau. Gehts bei dir nur berg ab? Zurück musste dann aber schnaufen. Berg ab fahr ich mit meinem Mofa auch 70😂

0

Und wenn er oder sie vielleicht noch nie mit einem motorisierten Zweirrad ist, ist es garnicht schlecht sich langsam zu steigern. Ich versteh allgemein nicht warum viele etwas gegen Mofas haben. Die Teile sind zwar langsam aber die haben halt einen Wert wenn sie hergerichtet sind und sehen dazu noch gut aus!

0

wenn der Roller die gesperrte Rückbank hat, kein Problem. Das muss im der Betriebserlaubnis eingetragen sein. 

Du gibst altes Recht wieder. Bitte § 4 Abs. 1 Nr. 1 b FeV lesen, da steht nichts mehr von Einsitzigkeit, also ist eine "gesperrte Rückbank" auch nicht mehr erforderlich.

0

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kannst du dann schon die AM-Fahrerlaubnis haben und eine Simson mit bis zu 60 km/h fahren.

Was möchtest Du wissen?