Roller (Werk) fährt zu schnell...Risiken?

 - (Recht, Polizei, Motorrad)

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Drosseln 100%
Musst du wissen 0%
Nicht drosseln 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn dieser Roller für den deutschen Markt produziert wurde, was er wohl ist, wenn er in Deutschland verkauft wurde, dann KANN DAS NICHT SEIN.

Und es gibt auch ganz sicher keinen "echten Sportmotor" ab Werk für einen 50er Roller. Selbst wenn der "marketingtechnisch" so genannt wird, darf das Ding nur 45 km/h fahren.

Sicher geht der Tacho etwas vor, aber auch ganz sicher nicht so viel.

DU ganz alleine bist verantwortlich dafür, dass du kein Fahrzeug fährst, welches mehr als die erlaubten 45 km/h fahren kann.

Neben den ganzen Ordnungswidrigkeiten begehst du dann vor allem mit "Fahren ohne Fahrerlaubnis" eine Straftat.

https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Lasse mal jemandem mit Navi hinter dir herfahren und überprüft die wirkliche Geschwindigkeit per GPS.

Mit diesen ECHTEN Werten kann man dann was anfangen.

Zeigt einfach nur der Tacho erheblich mehr an, dann musst du ihn halt "justieren" lassen.

Fährt der Roller wirklich "erheblich schneller" als 45 km/h - wovon man auf jeden Fall bei mehr als 55 km/h sprechen würde - dann hat dein Schwager ganz sicher was daran "rumgeschraubt".

Dann solltest du ihn ganz sicher wieder langsamer machen, was aber nichts mit "drosseln" zu tun hat, denn er ist nicht "entdrosselt" sondern "frisiert".

Denn ganz genau genommen begehst du aber bereits ab 46 km/h die oben genannte Straftat.

Auch ergibt deine Abstimmung überhaupt keinen Sinn.

Wenn jetzt hier alle sagen würden "nicht drosseln", willst du dann bei einer Kontrolle den Polizisten sagen, das haben die mir auf gutefrage.net empfohlen?

Absolut unsinnig, denn damit kommst du nicht durch ...

Viele Grüße

Michael

Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort ich bin der Paragrafen auch schon bewusst. ich weiß die Umfrage ist blöd aber ich bin mir nicht im klaren wie ich diese entfernen kann. jedoch kann ich zu 100% sagen, daß der Roller NICHT frisiert ist, aber trotzdem so seine 60 fahren kann. Ich dachte nur es wäre etwas anderes wenn die Polizei mir nicht nachweisen kann das ich schneller als 45km/h gefahren bin und mir deswegen nix anhängen kann aber da habe ich wohl kurz meinen gesunden Menschenverstand verlegt.

Schönen Nachmittag

0
@Xerxaross

Für die Fahrerlaubnis kommt es NICHT darauf an, wie schnell du gefahren bist, sondern wie schnell der Roller fahren KANN.

DU als Fahrer bist dafür verantwortlich und es ist unerheblich, wieso oder warum der Roller zu schnell ist.

Jetzt sind es statt 70 schon nur noch 60 km/h ;-)

Probiere einfach mal das mit der ECHTEN Geschwindigkeit per GPS aus.

Gruß Michael

1

Wenn es vom Werk her so ausgestattet hat, müsste das Fahrzeug von TÜV die Betriebserlaubnis entzogen werden.

Nur wenn du selbst manipuliert hast, kannst du deswegen bestraft werden.

Bei einem Unfall würde, das auch ganz sicher überprüft werden.

wenn jemand anderes Manipuliert hat, ohne des Fragenstellers Wissen, ist dieser trotzdem dran...

1

Jeder muss wissen, wie schnell er mit seiner Fahrerlaubnis fahren darf.

Mit der Klasse AM und auch BF17 darf man auch dann keinen 70 km/h schnellen Roller fahren, wenn ihn "weiß Gott wer" frisiert hat.

Und ECHTE 70 km/h fährt der Roller auch ganz sicher nicht ab Werk.

Gruß Michael

1
Drosseln

du hast sonst weder Betriebserlaubnis, Versicherungsschutz, noch die richtige Fahrerlaubnis

ROLLER von 25km/h auf 45Km/h ENTDROSSELN?!

Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten Roller gekauft.der wurde jedoch auf 25km/h gedrosselt. Ich mche jedoch den Rollerführerschien sodass ich 45Km/h fahren darf.

Kann ich jetzt einfach die CDI auswechslen,oder muss ich irgendwo hin um mir des wechslen zu lassen?

Der Roller muss ja dann auch zum Tüf

Falls es was zur sache tut,roller ist ein kymco agility city 50

was sind eure erfahrungen?

danke schonmal

...zur Frage

Darf ich mit Führerscheinklasse L 25km/h Roller Fahren?

Hallo,

Wolte mal Fragen ob ich mit dem Führerschein Klasse L So ein roller mit 25km/h fahrend darf???

MSFG

...zur Frage

Roller fährt zu schnell Geschwindigkeit?

Hey leute hab mir ein roller gekauft und am roller wurde die Geschwindigkeit geändert es fährt keine 50 sondern 70 ich würde es gerne ändern lassen so das es wieder bis 50 fährt was würde das kosten ?

Danke in voraus :)

...zur Frage

Muss mein Roller zum TÜV?

Hallo,

ich habe mir heute einen neuen Roller gekauft. Der Verkäufer hat mir eine Zweitschrift der Fahrerlaubnis mitgegeben wo drin steht das die Höchstgeschwindigkeit: 45km/h beträgt. Doch diese Zweitschrift wurde am 31.08.2007 ausgestellt. Das Problem ist, dass die 1. Fahrzeughalterin am 1.12.2004 den Roller auf Mofageschwindigkeit(25km/h) beim TÜV gedrosselt hat und dafür habe ich auch ein Gutachten. Also besitze ich nur noch die 45er Papiere und mein Roller fährt auch um die 50 km/h... Muss ich nochmal zum TÜV ?

...zur Frage

Wie schnell darf ich als 16 jähriger mit dem Roller fahren?

Hey,

Ich bin gerade dabei meinen Führerschein B zu machen und B schließt ja die Führerscheinklasse AM mit ein. Meine Frage ist wie schnell darf ich als 16 jähriger mit einem Motorroller fahren? 25km/h oder 45km/h?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?