Roller von Freund geschrottet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

.... aber genau aus diesen Gründen soll man doch seine Kisten, seinen Füller und seine Frauen nie verleihen, weil die nicht heile zurückkommen. Und da der Verleiher dies weiß, ist es doch allein sein Risiko, oder?

Die Frage ist doch: Welche Versicherung sollte das zahlen? Es handelt sich hierbei um einen Eigenschaden und ich bezweifle nahezu zu 100%, dass der Roller Vollkasko versichert ist.

Du wirst wohl oder übel auf den Kosten sitzen bleiben. Sollte es nicht möglich sein, sich mit deinem Freund wegen der Vorschäden zu einigen, ist die Frage, ob sich bei dem geringen Schaden ein Gutachter und eventuell noch resultierend der Weg zum Anwalt lohnt. Dass kannst du ihm natürlich aber androhen, Beweise durch die Bilder hast du ja scheinbar. Und er dann bestimmt selber einsichtig wird, dass es sich für ihn auch nicht lohnt, sich nen Anwalt wegen 500€ zu suchen.

... würde das die Versicherung zahlen?

Wenn dein Freund eine Vollkaskoversicherung - ja. Falls nein, dann geht er leer aus!

Den Fall kenne ich ... unter aller Sau! Wir haben die Versicherung eingeschaltet, die einen Gutachter und es hat sich herausgestellt, dass der Schaden viel geringer war. Nicht abzocken lassen. Deine Versicherung hilft dir bestimmt weiter.

Was möchtest Du wissen?