Roller vergaser verliert sprit über nacht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

die Benzinzufuhr wird normalerweise über einen Benzinhahn gesteuert. Dieser hat 2 Schläuche, einen indem das Benzin transportiert wird und einen, der am Ansaugstutzen nach dem Vergaser montiert ist...

wenn der Motor läuft, erzeugt es im Ansaugstutzen einen Unterdruck, der das Benzin Luft Gemisch ansaugt und gleichzeitig durch den Unterdruckschlauch den Benzinhahn öffnet.

Dieser Schlauch muss absolut dicht sein, sonst öffnet der Benzinhahn nicht... das ist also nicht dein Problem.

Im Vergaser ist ein Vorratsgefäss, indem sich ein Schwimmer mit angesteuertem Ventil befindet... ich denke mal, dass entwerder der Schwimmer klemmt, oder das Ventil verdreckt ist...

Baue also den Vergaser nochmals aus, schliesse den Benzinschlauch an, öffne das Vorratsgefäss, sorge für Benzinfluss ( am besten eine Schüssel unterstellen) und betätige den Schwimmer nach oben. Der Benzinfluss muss dadurch stoppen - tut er das nicht, ist das Ventil zu überprüfen. Das ist ein feiner Zapfen mit Gummispitze, die in eine saubere Öffnung taucht.

Dieses Ventil muss 100% zumachen, sonst läuft dein Vergaser über und es tropft halt...

viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finelo1301
05.05.2016, 11:22

Vorratsgefäß ist wohl die schwimmerkammer oder?ist der Benzin schlauch der obere oder untere schlauch am vergaser

0

Was möchtest Du wissen?