Roller umlackieren..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar kannst du ihn mit einer Spraydose lackieren. Ist erst mal das gleiche Prinzip wie in einer Lackiererei. Allerdings denke ich, dass dort die Qualität der Farbe höher ist. Es ist dann aber auch preisintensiver.

Von wie viel reden wir denn?

0

Da kann ich dir nicht weiter helfen. Ich konnte bei meinem Roller damals Tank und vier Spritzschutzbleche abbauen. Hatte mich dann auch für eine "Unisexfarbe" (schwarz) entschieden. Hat knapp 50€ gekostet. Teurer wird es, wenn du das ganze Gefährt zum Lacker bringen musst und es abgeklebt werden muss. Ebenfalls hatte ich den alten Lack selbst entfernt, das hat auch gespart.

0

Ach ja, zuvor hatte ich die Spritzschutzbleche per Spraydose lackiert. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass der Lack nicht "so gut haftete". Schnell waren Steinschläge drin. Nach der Bearbeitung durch die Lackiererei, gab es keine Steinschläge, bzw. Lackschäden durch so etwas.

0

Nehm lieber Folie es gibt auch ne Folie zum sprühen wo man dann wieder abmachen kann.

Wo gibts sowas?:D

0

Azv und natürlich Internet :)

0

du kannst ihn ohne bedenken besprühen sollte bloß nicht so eine klebrige farbe sein die alles verklebt

Was möchtest Du wissen?