Roller statt 25kmh auf 30-35kmh drosseln?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alles Quatsch hier !!! Dein Roller muss und kann nicht genau 25 km/h laufen . Ein auf Mofa gedrosselter Roller vom Händler fährt immer 30,31 km/ h (genau so wie ein gebrauchter ) dies toleriert die Polizei auch noch . Denn du musst bedenken wenn du auf einen Rollenprüfstand gelangst wird immer eine Toleranz abgezogen , heißt ein Roller der Ca . 30 km/h fährt , von dem wird auch noch eine Toleranz abgezogen das er auf dem Prüfstand wieder auf 25 kommt !!! Ab 34,35 aufwärts könntest du dir Gedanken über die Oben genannten Folgen . Ich bin schon mal in eine Kontrolle , geraten mein Roller lief 33 sonst hatte ich aber alles Original (Auspuff,Luftfilter,Vergaser) und ich würde ohne weiteres durchgelassen !!! Aber das Wort hochdrosseln gibt es nicht ! Ein gedrosselter Roller fährt wie gesagt immer um die 30 km/ h . Guck dir auf YouTube Rollerkontrollen Reportagen  an,  da siehst du nochmal wie das abläuft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KajetanTheBeast
24.05.2016, 18:58

Dein Tacho zeigt auch nie die tatsächliche Geschwindigkeit an . Es zeigt dir schon die "Geschwindigkeit " aber nie exakt .

0

Hallo,
etwas mehr Geschwindigkeit ist möglich, aber es lohnt nicht.
Zudem erlischt das Gutachten von der Drossel, bzw. der Betriebserlaubnis vom Roller.
Daher wäre es es eine Straftat wegen fahren ohne Fahrerlaubnis, wodurch Du eine Strafe, erwarten kannst.
Die Strafe kann mit Geldstrafe beginnen und endet mit Haftstrafe.
In Deinem Alter sind Sozialstunden, sofern Du Ersttäter bist, wahrscheinlich.

Möglich wäre es, wenn die CDI gegen eine 35er getauscht wird.
Zudem muss eine minimal kleinerer Distanzring in die Vario eingesetzt werden.
Die CDIs, da sie eher selten verkauft werden, sind wahrscheinlich nicht günstig, der Distanzring kostet ca. 3 bis 5 €.

Lass es, es lohnt nicht.
Fange besser mit 15 1/2 mit Führerscheinklasse AM, oder besser A1 an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hochdrosseln geht nicht. drosseln heisst immer runter.  deine mofaprüfbescheinigung erlaubt dir ein mofa bis 25kmh zu jahren. wenn du ein gefährt fährst das schneller ist, bist du wegen fahren ohne führerschein drann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist du dran wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, außerdem besitzt der Roller dann keine Betriebserlaubnis und du wirst einiges an Strafe zahlen.

Könnte auch sein, dass du dann Probleme hast, einen anderen Schein (z.B. B17) zu machen, weil du ja gezeigt hast, dass du noch nicht die psychologische Eignung hast, ein Fahrzeug zu führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schreibst du "nun darf man ...."
erlaubt ist das Frisieren bzw. das entfernen der Drossel sicherlich nicht.

Du machst den Führerschein für eine Bestimmte Klasse (hier Mofa 25 ccm) und nicht für 50 ccm.

Wie bereits erwähnt, wäre das dann ein Fahrzeug einer anderen Klasse, wofür du einen anderen Führerschein benötigen würdest.

Somit wärst du dann wegen Fahren ohne Führerschein dran!

Und das kann teuer werden und in der Probezeit dann sogar echt hart für dich!

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LIFEFITNESS
24.05.2016, 11:07

Ich habe nicht " nun darf man" geschrieben sondern " Nun, darf man".

0

Du würdest die Fahrerlaubniss verlieren, außerdem verlierst du den Versicherungsschutz  und die Betriebserlaubnis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Hochdrosseln" ... der ist gut... muss ich mir merken!

Drosseln bedeutet etwas "einschränken" oder "beschränken" oder "reduzieren". In diesem Zusammenhang geht es also darum die Höchstleistung Deines Rolles zu beschränken, und zwar auf den erlaubten Wert von 25 Km/h.

"Hochdrosseln" gibt es also nicht.

Wenn Du die Drosselung aufhebst, hat das 2 Folgen:

1) Du bist auf einem Fahrzeug unterwegs, für dass Du keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.


§ 21 StVG - Fahren ohne Fahrerlaubnis


(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

2) Wenn Du etwas an dem Roller veränderst, kann es sein, dass dieser dadurch die Betriebserlaubnis verliert.

§ 19 StVZO - Erteilung und Wirksamkeit der Betriebserlaubnis
(2) Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die

1. die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
2.eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.

Das Führen eines Fahrzeugs ohne Betriebserlaubnis zieht mindestens ein Bußgeld in Höhe von 50,-- Euro inkl. Punkte in Flensburg nach sich.

Die zitierten Gesetzestexte stammen von https://dejure.org/gesetze/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
24.05.2016, 11:43

Wer ist denn so blse und gibt dafür nen Daumen runter???

0

Ach, kostet doch nix, wenn man mit dem Roller fährt der statt den erlaubten 25km/h auf 35km/h fährt...warum denn auch? Steht nur im Gesetz, deshalb ist das ja auch erlaubt! [ironie off]

Wenn du nur die 25km/h fahren darfst und ihn auf 35km/h hoch drosselst ist das ein fahren ohne Fahrerlaubnis. Kann dazu führen dass du nochmal 2 Jahre warten darfst nevor du überhaupt nen Führerschein machen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
24.05.2016, 15:45

Hallo AssassineConno2,

sonst haben Deine Antworten doch Hand und Fuß. Nur hiermit:

Kann dazu führen dass du nochmal 2 Jahre warten darfst nevor du überhaupt nen Führerschein machen darfst

übertreibst Du ein wenig.

Richtig ist, dass in der Theorie eine Sperre verhängt werden kann, aber weder ist eine Sperre vorgeschrieben, noch wird in der Regel eine Sperre für das Fahren ohne Fahrerlaubnis verhängt. Und das Jemand eine Speere von 2 Jahren erhalten hat, weil er ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, habe ich nicht einmal in den letzten 20 Jahren erlebt.  

Schöne Grüße
TheGrow

0
Kommentar von AssassineConno2
24.05.2016, 15:47

Ah okay Grow, mir war, als kann man (Theoretisch) für das Fahren ohne Fahrerlaubnis (bevor man generell eine hatte) eine Sperre bekommen. Aber gut, dass du mich korrigierst :)

0
Kommentar von AssassineConno2
24.05.2016, 17:25

Ach so okay ^^ danke :)

0

Was möchtest Du wissen?