Roller oder Versicherung zuerst..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst den Roller kaufen und erst einmal stehen lassen. Du nimmst die Betriebserlaubnis und besorgst dir eine Versicherung und Kennzeichen. Das geht sehr schnell, da du das wahrscheinlich bei den meisten Banken usw bekommst, auch an vielen Tankstellen. Bei Händlern, die Roller verkaufen, kannst du ebenfalls oft direkt eine Versicherung bekommen. Frag den doch einfach mal.

Du kannst Dir von der Versicherung ein Kennzeichen holen und dann die Daten vom Roller nachreichen.

Hallo,

wenn Du den Rollerhast, gehst Du mit den Papieren zur Versicherung und kaufst Dir ein Versicherungskennzeichen für den Hobel. Fertig ist die Geschichte.

Dieses Kennzeichen stets hat eine Gültigkeit von 01. März bis zum 28. / 29. Februar des Folgejahres .

mfg

Parhalia

Die Frage war aber, wie er den Roller nach dem Kauf nachhause bekommt, wenn er noch keine Versicherung hat.

1
@Franticek

Steht doch hier:

wenn Du den Rollerhast, gehst Du mit den Papieren zur Versicherung und kaufst Dir ein Versicherungskennzeichen für den Hobel

Es reicht doch der Besitz und somit die Papiere in der Tasche zu haben.

0

Zum Roller gehört eine Betriebserlaubnis. Mit dieser gehst du zu einer Versicherung und kaufst dir das Versicherungskennzeichen. Eine rote Nummer gibts nicht dafür..

Was möchtest Du wissen?