Roller mit einem In-ear-Kopfhörer erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die StVO gibt hier keine Vorgaben in § 23.1, auch wenn dies zu Unrecht oft so ausgelegt wird. Weder die Binnenlautstärke von CarFi-Anlagen, noch das Tragen von Kopfhörern ist geregelt. Bei maßvollen Spitzenwerten um 80 Dezibel im Kopfhörer ist dies nicht lauter als starker Straßenverkehr.Kopfhörer auf dem Fahrrad oder im Auto sind ebenso wenig verboten wie ein leistungsstarkes Autoradio. Auf das rechte Maß kommt es an.

Gemäß § 23 Abs. 1 StVO ist der Fahrzeugführer dafür verantwortlich, dass sein Gehör nicht durch Geräte beeinträchtigt wird.

Eine Beeinträchtigung des Gehörs ist aber gegeben, wenn man statt mit beiden nur noch mit einem Ohr hört, weil das andere Ohr mit dem Hören von Musik "beschäftigt" ist.

Ein Verstoß gegen die Vorschrift des § 23.1 StVO kann mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 10 Euro geahndet werden (BKat.-Nr. 107.1).

Nein selbst bei einem Lautsprecher/Kopfhörer beeinträchtigt das den Hörverkehr und somit gefährdest du dein und anderes Leben im Verkehr

ganz genau.

kopfhörer sind beim fahren immer verboten! selbst auf einem fahrrad!

nur wird man eben wegen so einer lapalie nicht angehalten, wenn die polizei es sieht.

man riskiert aber ein unfall, weil man kaum was um sich herum hört

0
@IHateHater

Das ist nur die halbe Wahrheit. Wirklich verboten sind Köpfhörer nicht, jedenfalls solange sie das Hörvermögen nicht beeinträchtigen. (Ist zwar Klinkenputzerrei, aber generell von verboten sprechen ist nicht korrekt. Laut Musik hören bezieht sich z.b. auf das gleiche Gesetz StVO §23.1)

0

Und was ist mit all den Autofahrern,die so laute Musik hören,das dass ganze Auto am Vibrieren ist???

Es ist nicht Verboten,Du darfst halt nur so laut hören,das Rettungsfahrzeuge noch zu hören sind.

0
@Schumi2000

Normal ist das übertriebene Laute Radio im Auto hören auch nicht gut und ich denke sogar nicht erlaubt nur kümmert sich da kein Schwein drum..... und Kopfhörer sind definitiv nicht erlaubt oder wie erklärst du dir das Handy am Steuer verboten sind. ????? Eben weil du abgelenkt bist und weil du "kein Ohr" mehr für den Verkehr hast weil du halt das gesappel des anderen Ende der leitung zuhörst

0

Die Meinung Deines Freundes ist falsch. Mein Vorschlag dazu wäre, fahre doch so an einer Polizeistreife vorbei und finde es selbst heraus. Nehme aber gleich auch Geld mit.

Da Dein Freund mit dem Roller auf einer öffentlichen Straße fährt, ist das natürlich nicht erlaubt!

Soweit ich weiß ist es in einem Ohr okay. Davon abraten würde ich aber aus Sicherheitsgründen trotzdem.

da nur ein Ohr verstopt ist für wichtige akkustische Umweltinformationen darf er fahren --aber nur halb so schnell als wenn beide Ohren frei sind

grins

0

Du mußt in der Lage sein, z. B. Rettungsfahrzeuge wahrnehmen zu können! Kannst Du es damit?

Taube Menschen dürfen aber auch am Straßenverkehr teilnehmen...

0

Was möchtest Du wissen?