Roller ist versichert, für Personen ü. 23 Jahre / Was passiert, wenn ich, 18, damit einen Unfall baue?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

na da hast du aber eine schöne Welle losgetreten ;-)

Bisher viele richtige Aussagen aber auch sehr viel gefährliches Halbwissen.

Bei einem Versicherungskennzeichen ist der preisliche Vorteil für Fahrer ab 23 wirklich gering. Als Beispiel bei der grünen Versicherung mit den vier Buchstaben ganze 13 Euro im Jahr.

Rufe einfach die Versicherung an, bei der der Roller aktuell versichert ist und teile ihnen den Kauf und deine Daten mit.

Entweder du musst ein neues kaufen oder zahlst im besten Fall sogar nur den kleinen Unterschied zu der Vergünstigung "ab 23" nach.

Dann bist du alle Sorgen los und korrekt versichert!

So einfach ist das.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Versicherung das mitbekommt mußt du den Rabatt nachzahlen. Bei vielen Versicherern steht inzwischen auch in den AGB, daß du bei falschen Angaben im Versicherungsvertrag als Vertragsstrafe den zu wenig bezahlten Betrag doppelt oder eine festgelegte Vertragsstrafe zahlen mußt. 

Wenn du den Versicherungsvertrag ändern läßt bekommst du möglicher Weise ein neues Blechle. Aber das weis ich nur für einen Wechsel des Fahrzeugs sicher. Und die Änderung kost natürlich ned nur den Aufpreis sondern auch ne Bearbeitungsgebühr.  Könnte sich aber trotzdem lohnen da das Versicherungsjahr ja gerade erst angefangen hat, wir sind ja noch im ersten Quartal.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, bei meiner zählen die Geburtstage nur beim Abschluß und so steht es auch im Versicherungsschein. Was am nächsten Tag passiert, soll bedeuten, wer da fährt, ist denen völlig egal. Versichert ist das gute Stück ja immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer schreibt, dass du keinen Versicherungsschutz hast, hat keine Ahnung! Zum Schutz der Dritten besteht, solange kein Alkohol und Drogen im Spiel sind, der Versicherungsschutz. Man könnte dir eine Nachberechnung aufs Auge drücken. ABER, du hast grundsätzlich eine Mitteilungspflicht gegenüber der Versicherung. Du bist somit aufgefordert jede Änderung der Versicherung unverzüglich anzuzeigen. Du stimmst einfach die Versicherung auf deine Daten ab und kannst dann damit fahren. Du erhälst in der Regel ja auch einen Versicherungsschein mit deinen Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
10.05.2016, 21:34

Auch bei Drogen und Alkohol, wenn das Fahrzeug sich alleine auf den Weg macht oder ein besoffener Schimpanse am Steuer sitzt, die Haftpflicht haftet immer. Für jeden Schaden der durch das Fahrzeug verursacht wird.

0

Du musst dir ein neues Kennzeichen kaufen. Wieviel das kostet, erfährst du auf der Webseite der Versicherung. Solange du mit dem kennzeichen und der Einschränkung (ab 23 Jahre) mit dem Roller unterwegs bist, fährst du ohne Versicherungsschutz. D.h., bei einem Unfall, den du verschuldet hast, musst du alle Schäden selbst zahlen. Die Versicherung wird zwar in Vorleistung treten, dann aber den Betrag von dir zurückfordern.

Zudem erwartet dich eine Anzeige, da du einen Roller ohne Versicherungsschutz nicht fahren darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
10.05.2016, 17:00

Da kann aber etwas nichts stimmen, denn meine Versicherung und auch das KBA sehen das total anders.

0
Kommentar von Effigies
10.05.2016, 21:33

Das is ja ein noch schlimmerer Blödsinn als man ihn sonst liest.

Mal davon abgesehen, daß der Versicherungsschutz niemals erlöschen kann.... wenn er erloschen wäre, warum sollte die Versicherung dann in Vorleistung gehen?  Was geht das die denn an wenn der Versicherungsvertrag nicht mehr existiert?

0

wir sind hier nicht in den usa . 

Wenn du ein Fahrzeug kaufst, musst du selber eine versicherung abschließen.  du kannst nicht vom vorbesitzer die versicherung übernehmen. 

rufe deine versicherung an- sag du willst ein motorrad versicher- die schicken dir eine nummer zu, damit gehst du zur zulassungsstelle  und holst dir ein neues kennzeichen, dort fragen sie dich nach der nummer der versicherung und dann bekommst du dein nummernschild. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
10.05.2016, 17:03

Seit wann ist das so? Die Vorgaben des KBA sind total anders und meine Versicherung stellt kostenfrei einen neuen Schein aus und gut ist.

0

Was möchtest Du wissen?