Roller geht nach ein paar metern aus, lässt sich aber sofort wieder starten, was ist das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was passiert denn genau davor? Was meinst du mit "zu fett"? Die Schläuche haben sie in der Werkstatt sicher als erstes überprüft, ob da was undicht ist. Oder von einem Marder durchgenagt. Und warum sollte er besser laufen mit kleinerer Hauptdüse, wenn alle anderen Roller dieses Modells mit dem Originalteil gut laufen? Wenn, dann besser ein komplett neuer Vergaser, das ist ja häufiger die Ursache, Bzw bei Autos der Verteiler heutzutage.

Geht die Drehzahl im Leerlauf zu weit runter? Ich habe das gleiche Problem mit meinem Wagen, ein Audi 90. Ist noch nicht ganz sicher, woran es liegt, aber es hat geholfen, dass er den Stecker vom Leerlaufregelventil gezogen hat, so dass er sich nicht immer wieder abwürgen kann, während ich die Kupplung noch getreten habe. Er sagt aber, das hätten Roller nicht.

Schau, dass du genau beobachtest, unter welchen Umständen das passiert, damit die in der Werkstatt oder in spezielleren Foren als hier auch ein paar Anhaltspunkte haben, nicht nur die Temperatur. Falls das nicht Zufall ist. Geräusche? Mehr Vibrationen? Tuckern?

Nur beim Anfahren oder auch auf längeren Strecken, zB an Ampeln? Ich meine, bei meinem Wagen ist es immer dann passiert, wenn ich sehr langsam, so 10-15 km/h gefahren bin, zB auf dem Parkplatz. Dann ja im zweiten Gang, wenn ich ankam, man schaltet beim Fahren ja nicht in den ersten runter. Wenn ich losfuhr, war es kein Problem, weil ich dann ja bei diesem Tempo noch im ersten Gang war. Ansonsten gab es kein Problem, auch nicht, wenn ich bei einer Ampel ankam, da hatte der Wagen nicht genug Zeit zum ZU langsam sein, ich habe ja meistens noch die Kupplung vom Runterschalten getreten, wenn ich halte.

danke, problem ist schon behoben, laut werkstatt lag es daran, dass er zu viel luft bekommen hat und sich immer "verschluckt"hat. Aber jetzt läuft er wieder nur strich 25 statt 30, bekommt zu wenig luft -.-

0

Hat nicht zufällig was mit 'ner alpha-Technik-Drossel zu tun, oder?

nein, die drossel ist von mehls motorräder gewesen, war ne mechanische. habe jetzt aber den auto-führerschein und damit fahre ich den jetzt als 50er, das problem ist damit behoben :) Danke für die antwort :)

0

Darf ich einen ungedrosselten Roller fahren wenn ich mich an die Vorschrift halte, nicht schneller als 25 km/h zu fahren?

Guten Abend.

Angenommen meine Mutter, welche im Besitz eines Autoführerscheins ist, kauft sich einen Roller, der 45 km/h fährt. Darf ich (15 Jahre, im Besitz der Prüfbescheinigung für Mofas,) diesen Roller dann auch benutzen?

Also darf ich einen ungedrosselten Roller fahren, sofern ich mich an die Vorschrift halte, nicht schneller als 25 km/h zu fahren?

Würde mich mal interessieren ;) LG berendl

...zur Frage

Benzinschlauch als Unterdruckschlauch?

Hallo wie oben schon kann man einen Benzin schlauch auch als unterdruck schlauch benutzen ? Ich brauche diesen für meinen Sachs 49er Roller

...zur Frage

Was passiert wenn man einen Mofa (25kmh) Führerschein hat und mit 60kmh von der Polizei erwischt wird welche Folgen wird das haben?

Roller

...zur Frage

Roller mit leerer Batterie und nach langer standzeit starten?

Hallo, wie starte ich am besten einen Roller mit Kickstarter der eine lange Standzeit hatte und eine leere batterie?

...zur Frage

Roller Strafe ohne Drossel?

Hey.

Habe meine Drossel rausgebaut und wollte fragen welche konsequenzen dieses hat falls ich angehalten werden sollte...sind wegen Tolleranzgrenze 25km/h zu schnell

...zur Frage

Piaggio Zip 50 SSL verliert Benzin, Benzinverlust unter dem Benzinhahn. KENNST SICH JEMAND AUS?

Hallo zusammen, ich versuche kurz zusammenzufassen:
- Roller ist vor paar Wochen vom starken Wind umgefallen (Seitenspiegel gebrochen, Roller lag ca 2-3 Stunden auf der Seite)
- Nach diesem Sturz verliert der Roller Benzin. Benzin tropft aus dem Benzinhahn.
- Benzin spritzt raus nur bei Vollgas (im Leerlauf nicht und auch nicht wenn der Motor aus ist)
- Genau genommen, Benzin spritzt aus dem Benzinschlauch am Benzinhahn (am Benzinhahn sitzen oben der transparente Benzinschlauch und unten der Unterdruckschlauch (schwarz))

- die Schelle/Klemme am Benzinschlauch ist okay, sieht aber so aus, dass bei Vollgas genau durch diese Schelle (die den Schlauch am Benzinhahn festhält), Benzin rausgedrückt wird.

Kann sowas durch:
- defekten Schwimmernadelventil?
- defekten Benzinhahn?
- defekten Benzinschlauch?
- defekte Klemme/Schelle?
Oder sogar durch defekte Benzinpumpe kommen?

Bitte um Euere Hilfe Leutz !!!!
Danke schön mal für Euere Antworten !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?