Roller fährt nich und geht immer aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,vermute mal auf Haarriss im Spritschlauch und / oder evtl.defekten Unterdruckbenzinhahn. Hatte das Problem auch mal mit dem Riss im Schlauch.Karre fuhr ca.100 Meter und ging dann aus.Nach ca.50 mal kicken sprang die wieder an für die nächsten 100 Meter.Wenn ich drauf saß ging der Tank etwas tiefer, somit bewegte sich auch der Spritschlauch und der  Haarriss öffnete sich.

Die Spritzufuhr wurde unterbrochen,die Schwimmerkammer lief leer und der Motor ging aus.Nach 50 mal kicken war die Kammer dann wieder gefüllt und das Spielchen ging von vorne los.Neuen Schlauch drauf gemacht und der Spass war zu ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bau mal den E-Choke vom Roller aus ( falls vorhanden) und schau ob dieser wenn du Strom von der Batterie darauf anlegst dann ein/ausfährt.

Alternativ hast du einen Unterdruck-Benzinhahn welcher sich bei laufenden Motor öffnet und dann Sprit in den Vergaser führt... Wenn dieser Defekt ist säuft der Vergaser einfach ab und der Roller geht aus ;)

Wird wahrscheinlich ein günstiger China Roller sein oder? (Rex)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alpino6
27.04.2016, 16:10

Bis auf den letzten Satz hast gut erklärt.

Den selbst ein Marken Roller hätte das Problem wahrscheinlich auch nach 2Jahren stand Zeit.

Gruß

0

Nimm den Vergaser auseinander, und bau die Schwimmernadel aus, nach 2 Jahren Standzeit ist dieser Verklebt, reinige den Einlauf und ersetze die Schwimmernadel durch eine neue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?